Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Montag, 24. Februar 2020, 22:39

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Die erste Wildbiene 2020 in meinem Garten: Andrena sp.? --> Andrena flavipes

Herzlichen Dank, Jann! Die Flugzeiten lt. Literatur muß man in diesem Jahr wohl relativieren. Beste Grüße Ulrich

Montag, 24. Februar 2020, 22:12

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Junges Springspinnchen? --> Ballus chalybeius

Herzlichen Dank, Jürgen und beste Grüße! Ulrich

Montag, 24. Februar 2020, 15:58

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Die erste Wildbiene 2020 in meinem Garten: Andrena sp.? --> Andrena flavipes

Heute am Rosenmontag flog neben vielen Honigbienen auch diese etwas kleinere, und im Gegensatz zu ersteren bevorzugte diese nicht die Krokusse, sondern die Gänseblümchen. Ich bin mir auch nicht 100%-ig sicher, dass alle 3 Fotos das gleiche Exemplar zeigen. Da ich bei meinem neu erworbenen "Westrich" erst auf Seite 120 bin, kann ich auch nur spekulieren... Sigmaringendorf, B.-W., 24.02.2020 Danke und HG! Ulrich

Montag, 24. Februar 2020, 12:21

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Junges Springspinnchen? --> Ballus chalybeius

An der Mauer von Nachbars Garage, 2-3 mm, 24.02.2020, Sigmaringendorf, B.-W., Kann man schon sehen, was einmal daraus werden soll? Danke und HG Ulrich

Montag, 24. Februar 2020, 00:41

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Kleine Mücke im Kellerabgang

Danke, Jürgen, dann werde ich das bild in den nächsten Tagen auch mal bei diptera. info reinstellen. HG ulrich

Montag, 24. Februar 2020, 00:35

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Nuctenea umbratica? --> bestätigt

Danke, Jürgen, passt ja gut! HG Ulrich

Montag, 24. Februar 2020, 00:04

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Kleine Mücke im Kellerabgang

Diese kleine (ca. 4mm) Mücke saß heute Abend im Abgang zu meinem Keller. Kann man sie zuordnen? (Sigmaringendorf, B.-W., 23.02.2020) Danke und HG Ulrich

Sonntag, 23. Februar 2020, 23:58

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Hundertfüßer an nächtlicher Mauer --> Lithobius cf. melanops

Der war etwas über 2 cm lang und spazierte nächtens an der Garagenmauer. Kann er einen Namen bekommen? Sigmaringendorf, B.-W., 23.02.2020. Danke und HG! Ulrich

Sonntag, 23. Februar 2020, 23:55

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Nuctenea umbratica? --> bestätigt

Von denen finde ich gerade mit der Taschenlampe häufig eine an meiner Garagenmauer. Auch wenn sich diese tot stellt, denke ich, dass man eine Nuctenea umbratica erkennen kann. Richtig? Sigmaringendorf, B.-W.,23.02.2020, ca. 7-8 mm. Danke und HG! Ulrich

Sonntag, 23. Februar 2020, 23:24

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Spinne unter Borke --> Pardosa sp. juv.

Herzlichen Dank, Jürgen und einen schönen 'Abend! HG Ulrich

Sonntag, 23. Februar 2020, 18:13

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Spinne unter Borke --> Pardosa sp. juv.

Die fand ich heute unter einer auf der Wiese liegenden Borke. (Sigmaringendorf, B.-W., 23.02.2020, ca. 6mm) Vielleicht eine Philodromus sp., aber das ist meinerseits reine Spekulation. Danke und HG! Ulrich

Samstag, 22. Februar 2020, 23:16

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Rhyparachromus vulgaris?

Heute, 22.02.20 in Sigmaringendorf, B.-W., nachts an der Garagenmauer gefunden, ca. 7 mm. Ist das Rhyparahromus vulgaris? Danke und HG! ulrich

Samstag, 22. Februar 2020, 21:46

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Ein Tausendfüßer an nächtlicher Mauer

Den fand ich heute mit der Taschenlampe an meiner Hauswand (22.02.2020, Sigmaringendorf, B.-W., ca. 2,5 cm). Kann man den näher bestimmen? Danke und HG! Ulrich

Mittwoch, 19. Februar 2020, 00:05

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

An der Hausmauer: Pisaura mirabilis? --> bestätigt

Danke, jürgen und schönen Abend! Ulrich

Dienstag, 18. Februar 2020, 23:45

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Drassodes sp. an der Hausmauer?

Ebenfalls ein Taschenlampenfund von heute Abend. Sigmaringendorf, B.-W., 18.02.2020, ca. 7 mm, Danke und HG! ulrich

Dienstag, 18. Februar 2020, 23:40

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

An der Hausmauer: Pisaura mirabilis? --> bestätigt

Die habe ich heute mit der Taschenlampe an der Hausmauer entdeckt. Sehe ich die richtig? Sigmaringendorf, B.-w., 18.02.2020 Danke und HG! Ulrich

Montag, 17. Februar 2020, 22:00

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Himacerus mirmicoides? --> bestätigt

Die fand ich heute abends mit der Taschenlampe an der Garagenwand, ca. 8 mm in Sigmaringendorf, B.-W., 17.02.2020 Ich hoffe auf Bestätigung. Danke und HG! ulrich

Sonntag, 16. Februar 2020, 20:22

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Spinne unter Weidenborke --> Neriene montana m.

Vielen Dank für die Bestimmung, Jürgen! Die hatte mich an Linyphia triangularis erinnert, aber ich habe beim besten Willen keine Stimmgabel gesehen. HG Ulrich

Sonntag, 16. Februar 2020, 20:17

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Sylvicola fenestralis? --> Sylvicola sp.

Vielen Dank, Jürgen, ich habe die beiden Exemplare auch nicht eingefangen... HG Ulrich

Sonntag, 16. Februar 2020, 16:18

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Spinne unter Weidenborke --> Neriene montana m.

Heute, 16.02.20, unter einer Weidenborke an einem kleinen Fluss in Mengen, B.-W.. Geschätzt 6-7 mm. Danke für Eure Hinweise! HG Ulrich

Sonntag, 16. Februar 2020, 16:10

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Frühlingsfischer

Kein tolles Foto - so aus der Hand mit einer kleinen Kamera - , aber ein Eisvogel ist sicher immer eine Betrachtung wert. Heute an einem kleinen Nebenfluss der Donau im Ortsgebiet Mengen, B.-W. 16.02.2020 HG Ulrich

Sonntag, 16. Februar 2020, 13:30

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Polistes sp. am 16. Februar --> Polistes dominula f.

Heute krabbelte diese Wespe unter einer am Boden liegenden Borke hervor. Sie war noch sehr träge, deshalb waren "Porträtaufnahmen" möglich. Normalerweise hätte ich die als P.dominula benannt, aber die Gesichtszeichnung ist doch deutlich anders als im letzten Beitrag auf dieser Seite zu diesem Thema. (Sigmaringendorf, B.-W., 16.02.2020, 15 mm) Für Aufklärung bin ich dankbar HG Ulrich

Sonntag, 16. Februar 2020, 12:06

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Sylvicola fenestralis? --> Sylvicola sp.

Zwei Exemplare dieser Mücke saßen heute nebeneinander in meinem Kompost. (Sigmaringendorf, Baden-Württemberg, 16.02.2020) Kann man die Art festmachen oder ist das zu optimistisch? Danke und HG! Ulrich

Sonntag, 9. Februar 2020, 21:09

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Käfer-, Bienen- oder Wespenlarve? - noch was anderes! --> Köcherfliegenlarve (Phryganeidae)

Herzlichen Dank, Kathrin! Dein zarter Hinweis auf den Gartenteich löst jetzt wahrscheinlich einen Teil des Rätsels: Ich habe in den frühlingshaften Januartagen Algen und Laub aus meinem Teich gefischt und auf den Kompost "überführt". Ich gucke da zwar immer, ob irgendwelche Viecher dazwischen sind, aber da überseht man natürlich leicht was. Aber wo der Köcher abgeblieben ist...? Nochmals Dank und liebe Grüße Ulrich

Sonntag, 9. Februar 2020, 18:30

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Käfer-, Bienen- oder Wespenlarve? - noch was anderes! --> Köcherfliegenlarve (Phryganeidae)

Hallo, Jürgen! Die Leute von kerbtier.de wollten das Tier auch nicht - das sei eine Köcherfliegenlarve, meinten die - und nach Betrachtung von Vergleichsfotos denke ich, die haben recht. Wie die ohne Köcher in meinem Kompost landete, ist allerdings rätselhaft. Also, bitte nochmal verschieben. Danke und HG ulrich

Sonntag, 9. Februar 2020, 16:34

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Welche Nabis sp.?

Die habe ich heute am 09.02.2020 unter der am Boden liegenden Borke meines abgestorbenen Kirschbaumes entdeckt. (Sigmaringendorf, B.-W., 8 mm lang) Die Borke war auf der Unterseite noch gefroren. Nabis wird stimmen, aber kann man auch sehen, ob ferus oder pseudoferus oder eine andere ähnliche Art? Danke und HG Ulrich

Samstag, 8. Februar 2020, 15:51

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Die dritte aus dem Buchsbaum - welche Tetragnatha? --> Tetragnatha cf. montana

Auf forum.arages de hat Simeon Indzhov geantwortet: " Solche sind wahrscheinlich T. montana...ein Jungtier..."

Samstag, 8. Februar 2020, 15:31

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Auch eine junge Araniella sp.?

Die hing am Fädchen vom Vogelfutterhaus, heute , am 08.02.2020 in Sigmaringendorf, B.-W., 3 mm. liege ich da richtig? Danke und HG! Ulrich

Sonntag, 2. Februar 2020, 15:40

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Wegschnecke identifizierbar? --> Arion vulgaris oder A. rufus

Danke, Johannes! An den Borken am Fundort gibt es einige Exemplare, die die Farbmerkmale von A. vulgaris juv. zeigen, aber das ist natürlich kein ausreichender Hinweis, um das abgebildete Tier auch so zu benennen. Beste Grüße Ulrich

Samstag, 1. Februar 2020, 11:32

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Wegschnecke identifizierbar? --> Arion vulgaris oder A. rufus

Gefunden am 01.02.2020 unter der abgefallenen Borke eines toten Kirschbaumes. Sigmaringendorf, B.-W. Danke und HG! Ulrich

Samstag, 1. Februar 2020, 10:09

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Drassodes sp.? --> cf. Cicurina cicur

Herzlichen Dank, Jürgen! Die Bilder und Beschreibungen, die ich jetzt zu der Art gelesen habe, passen sehr gut zu Deinem "Verdacht". Beste Grüße Ulrich

Freitag, 31. Januar 2020, 14:51

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Drassodes sp.? --> cf. Cicurina cicur

Heute (31.01.2020) fotografiert auf dem Schimmelrasen einer kompostierten Orangenschale in Sigmaringendorf, B.-W. Größe: grob geschätzte 8 mm. Wenn meine Vermutung stimmt, geht es wohl nicht bis zur Art? Danke und HG! Ulrich

Freitag, 31. Januar 2020, 14:38

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Käfer-, Bienen- oder Wespenlarve? - noch was anderes! --> Köcherfliegenlarve (Phryganeidae)

..oder noch was anderes? Das Tier fand ich heute, 31.01.2020, tot (Parasiten??) auf einer Zwiebelschale im Kompost in Sigmaringendorf, B.-W. Interessant für mich die "Zangen" am Hinterleibsende. Danke für Hinweise und HG Ulrich

Mittwoch, 29. Januar 2020, 15:35

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Falter oberhalb Verbier --> Metaxmeste phrygialis

Hallo Kurt, ich bin da kein Experte, aber vielleicht der: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Metaxmeste_Phrygialis oder seine Verwechslungsart. Fundort würde ja passen. Freundliche Grüße Ulrich

Sonntag, 26. Januar 2020, 23:01

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Raphigaster nebulosa ohne weiße Fühlerringe?

Gibt`s das? Aber was sonst? Sigmaringendorf, B.-W., 10.01.2020 an der besonnten Hauswand. Vielen Dank für Eure Hilfe! HG Ulrich

Freitag, 24. Januar 2020, 16:00

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Winterwanze unter Rinde --> Liocoris tripustulatus

Diese Wanze fand ich heute, 24.01.2020, in Sigmaringen, B.-W, unter der Rinde eines Laubbaumes (wahrscheinlich Ahorn, Waldrand in Donaunähe). Größe 5 mm. Die Ringelung an den Femora und die Punkte auf dem Halsschild haben mich zur Vermutung Lygus gemellatus gebracht. Passt das? Danke und HG! Ulrich

Mittwoch, 22. Januar 2020, 17:30

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Hochgeholt: Biene auf Salbeiblat

Da anscheinend gerade Hochsaison für Bienen ist , traue ich mich, die eine oder andere "Altlast" noch einmal vorzustellen. Über eine späte Bestimmung würde ich mich sehr freuen. HG Ulrich

Freitag, 17. Januar 2020, 10:49

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Philodromus aureolus - Gruppe --> bestätigt

vielen Dank für Deine Bestätigung, Jürgen, und HG! ulrich

Donnerstag, 16. Januar 2020, 20:38

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Die dritte aus dem Buchsbaum - welche Tetragnatha? --> Tetragnatha cf. montana

Aus dem gleichen Buchs wie die beiden vorigen stammt diese hier: Tetragnatha sp. denke ich , passt. Aber vielleicht weiß jemand noch mehr. Größe: ca. 7 mm, 16.01.2020 in Sigmaringendorf, B.-W. Danke und Hg! Ulrich

Donnerstag, 16. Januar 2020, 18:45

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Quicklebendig im Januar --> Araniella sp.juv.

..war diese ca. 2mm kleine Spinne , die ebenfalls im Buchsbaum in Sigmaringendorf, B.-W. am 16.01.2020 gefunden wurde Wie heißt sie? Danke und HG! Ulrich

Donnerstag, 16. Januar 2020, 18:35

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Philodromus aureolus - Gruppe --> bestätigt

Die habe ich heute in einem Buchsbaum gefunden, aktiv laufend, ca. 6 mm. Sigmaringendorf, B.- W., 16.01.2020 bei frühlingshaften Temperaturen. Stimmt meine Vermutung? Danke und HG! Ulrich