Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 23:59

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Untypische Calliphora (Calliphoridae) vom 08.04.20

Hallo miteinander, vorgestern Nachmittag sah ich dieses etwa 10 mm messende Calliphora-Männchen an einem blühenden Schlehenbusch. Zuerst dachte ich, es handele sich um eine andere Gattung, denn im Sonnenlicht erschien sie mir komplett blau, nicht nur der Hinterleib. Erst zuhause am PC bemerkte ich, daß es sich wohl doch um eine Calliphora handeln muß, aber nicht die übliche C. vicina. Liege ich richtig mit Calliphora vomitoria? Achtung: Teils sehr große Bilder (letztes 2048x1536)! Um sie in voll...

Gestern, 23:54

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Scaeva pyrasti? --> Scaeva sp.

Hallo Konrad, Zitat von »zobel« bei mir geht's noch einigermaßen, aber der Augenarzt meint, es wird maximal ein paar Jahre dauern, bis eine Katarakt-OP notwendig ist. Aber von meiner Frau weiß ich schon, dass das eine einfache Routinesache ist. na, wollen wir hoffen. Ich habe auf dem rechten Auge eine altersbedingte Makuladegeneration (AMD). Zum Glück keine feuchte, welche in kurzer Zeit zur Erblindung führen kann und z.B. mittels Injektionen in den Augapfel behandelt wird (ich habe deswegen den...

Gestern, 23:22

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Fliege mit dunklen Flügeladern

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« Kommt mir nicht bekannt vor. nicht? Hattest du die nicht auch schon mehrfach in letzter Zeit gepostet (habe ich gerade nicht im Gedächtnis)? Mal wieder Pollenia sp. (Calliphoridae), Weibchen.

Gestern, 23:14

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Carabidae: Amara (?) vom 08.04.20

Hallo miteinander, hier bin ich mir hinsichtlich der Gattung nicht sicher. Leider gibt es nur diese Non-Makro-Fotos zweier rasend schnell auf einem Feldweg zwischen Wiese und Acker herumlaufenden Individuen. Größe ca. 9-10 mm. Den Notiophilus biguttatus von der Hauswand lege ich gratis drauf.  

Gestern, 23:10

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Carabidae: Amara #2 vom 06.04.20

Hallo miteinander, diese Amara lief zur selben Zeit an derselben Hauswand wie die aus dem vorigen Beitrag herum, war aber deutlich erkennbar etwas größer (7-8 mm). Trotzdem selbe Art?

Gestern, 23:08

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Carabidae: Amara #1 vom 06.04.20

Hallo miteinander, eine nur etwa 6 mm messende Amara von der Hauswand. Läßt sich da was machen?

Gestern, 21:25

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Osterimpressionen 2020 ?

Hallo Karlheinz, Zitat von »karlheinz« Naja, aber dann würden doch insgesamt sehr viele interessante Bilder hier gezeigt werden ?? spricht ja auch nichts gegen so eine Aktion. Ich meinte nur, ich wüßte nicht, ob ich die Zeit fände, mich (separat) an einer solchen zu beteiligen.

Gestern, 21:22

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Apis mellifera?

Hallo, Zitat von »karlheinz« Fotos 3+4 sehen wie mit unterschiedlichen Bienenarten aus. sind alles Honigbienen. Zitat Doppelpost, bitte löschen ! Kannst du auch selber: auf "Bearbeiten" klicken und dann oben links ein Häkchen bei "Beitrag in den Papierkorb legen" setzen.

Gestern, 19:48

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Scaeva pyrasti? --> Scaeva sp.

Hallo Konrad, Zitat von »zobel« Deine Augen sind ganz offensichtlich besser als meine. das wage ich ernsthaft zu bezweifeln. Gerade die sind in den letzten zwei, drei Jahren zu meinem größten Problem bei der Insektenfotografie geworden. Ich schrieb ja auch nur "ich meine", weil ich mich speziell mit dieser Gattung etwas intensiver beschäftigt habe und die ganz feine Behaarung schon auf zig Fotos gesucht (aber nicht immer gefunden) habe.

Gestern, 19:36

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Königin der Roten Wespe (Vespula rufa)? (07.04.20)

Hallo miteinander, vorgestern neben vielen Bienen, Fliegen und einigen Vespula vulgaris-Königinnen am blühenden Buchs im Garten. Bei dieser fiel mir neben der etwas geringeren Größe die orangerote Zeichnung am Hinterleib auf. Hier noch ein kleines Video (40 MB): https://insektenfotos.de/pic/2020/04/07/Vespula_rufa_K.mp4

Gestern, 19:28

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Wanze? --> Eysarcoris aeneus

Hallo Konrad, kann nur Eysarcoris aeneus sein. Rubiconia intermedia, die einzige europäische Art der Gattung, sieht anders aus.

Gestern, 18:02

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Nun doch Frühling...

Hallo Jörg, Zitat von »Jörg Pageler« In Oldenburg waren es heute auch 23 Grad, und seit etwa einer Woche hört man Austernfischer krakeelen. Das ist auch immer ein gutes Frühlingszeichen! wenn's danach ginge, wäre hier ewiger Winter...

Gestern, 17:58

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Osterimpressionen 2020 ?

Hallo Karlheinz, ich bearbeite gerade die Hunderte Fotos der letzten Sonnentage, von denen ich viele auch einstellen will (einige bedürfen auch noch der Bestimmung). Darum bin ich heute trotz 19 °C und Sonne ausnahmsweise mal nicht raus. Und für Ostersonntag sind 25 °C und 14h Sonne angekündigt... Ich weiß also nicht, ob ich dazu komme, mich an so einer Aktion zu beteiligen. Ich komme jetzt schon nicht mehr annähernd hinterher bei diesem sonnigen Wetter. Schaut einfach auf meine Posts der nächst...

Gestern, 17:45

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Raupenfliege (Tachinidae) vom 07.04.20 --> Phryno vetula

Hallo miteinander, vorgestern Nachmittag am blühenden Buchs im Garten, ca. 9 mm. Habe sie auch auf diptera.info eingestellt.

Gestern, 17:41

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tabanidae? --> Stratiomys longicornis (Stratiomyidae)

Hallo miteinander, Zitat von »karlheinz« Sieht eher nach einer Wildbiene aus. eine Fliege mit Bienenmimikry . Das ist ein Männchen von Stratiomys longicornis (Stratiomyidae, Waffernfliegen).

Gestern, 02:05

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Gymnosoma sp. (30.06.2019)?

Hallo Peter, weiter als Gymnosoma sp. (Weibchen) komme ich da nicht.

Mittwoch, 8. April 2020, 22:17

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Dioxyna? (4.9.2018 / 8.8.2018)

Hallo Beate, Zitat von »Beate Steinmeyer« könnten diese beiden Fliegen zur Gattung Dioxyna gehören? hier traue ich mich mal: Dioxyna bidentis.

Mittwoch, 8. April 2020, 22:15

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Urophora stylata? (25.6.2018)

Zitat von »Beate Steinmeyer« habe ich diese Bohrfliege mit Urophora stylata richtig bestimmt? Unter Vorbehalt: wahrscheinlich. Du bemerkst meine schwammige Ausdrucksweise. Früher hielt ich die Art für einfach. Ich wurde eines Besseren belehrt...

Mittwoch, 8. April 2020, 22:12

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Leucophora (10.9.2017)

Hallo Beate, Zitat von »Beate Steinmeyer« spricht bei dieser Fliege etwas gegen Leucophora? ja, ihr fehlt die typische vorspringende Mundregion (vgl. unten) und ein bißchen auch das Datum (gewöhnlich Frühlingsarten). Von mir nur Anthomyiidae sp. (wobei deren Weibchen nach Fotos sowieso nur selten bestimmbar sind).

Mittwoch, 8. April 2020, 22:06

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Anthomyia?

Hallo Beate, sorry, daß ich dich heute gleich mehrfach enttäuschen muß, aber von Anthomyia kenne ich fast nur A. procellaris (sehr häufig hier), doch selbst die hat mindestens eine seltene Doppelgängerin. Und von der/denen kenne ich nichtmal den Namen, schließe auf ihre Existenz nur, weil die Experten im Dipterenforum sich mit einer eindeutigen Ansage bei A. procellaris zurückhalten...

Mittwoch, 8. April 2020, 22:01

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Bohrfliege (19.9.2018)

Hallo Beate, Zitat von »Beate Steinmeyer« könnte es sich bei dieser Bohrfliege um Acinia corniculata handeln? könnte schon sein. Ich kenne die Art nicht in natura, doch sehe ich nichts, was dagegen spräche. Allerdings muß ich gleich sagen: Bohrfliegen sind echt nicht mein Ding . Deshalb verweise ich lieber gleich prophylaktisch auf das Dipterenforum. Dort gibt es für die Familie gleich mehrere ausgezeichnete Spezialisten.

Mittwoch, 8. April 2020, 19:27

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Thanasimus formicarius?

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« Dieser Käfer tauchte heute (8.4.20) ausnahmsweise an meinem Fenster in der Wohnung in der Nähe vom "Nizza"-Park in Frankfurt auf. Ich denke es ist der Ameisenbuntkäfer, oder? Zitat von »C.Ortmeyer« Ich habe das erste Mal die Kälteschock-Methode erprobt, die ich hier mal bei jemandem gelesen habe - eine Minute ins Tiefkühlfach, damit das Modell beim Fotografieren schön ruhig sitzen bleibt, bevor er wieder in die Freiheit entlassen wird. Habe ich bisher nur einm...

Mittwoch, 8. April 2020, 19:18

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Nun doch Frühling...

Hallo miteinander, nein, die Mauersegler sind dieses Jahr noch nicht da , aber mindestens seit heute die Rauchschwalben. Wider Erwarten gab es heute mit 23,5 °C doch keinen neuen Temperaturekord 2020 (vorgestern hatten wir 23,9 °C). @Jörg: mindestens vorgestern hat hier auch die Weberknechtsaison begonnen. (Die Zeckensaison heute leider auch...)

Mittwoch, 8. April 2020, 19:14

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tücken der Datenrettung

Hallo Dennis, Zitat von »Dennis Rupprecht« Ist das auf Externer Festplatte auch so passiert? nein. Ich weiß gar nicht, ob ich damals schon eine externe Platte hatte. Und die internen Platten waren klein, da war man leicht versucht, durch Zusammenschalten von zwei HDDs per Raid mehr Speicherplatz "am Stück" (und mehr Geschwindigkeit) zu erhalten. Würde ich jetzt nicht mehr machen. Ist bei den heutigen Plattengrößen und Backups in der "Cloud" ja auch gottseidank nicht mehr nötig. Heute habe ich hi...

Mittwoch, 8. April 2020, 02:01

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Was ist das? --> Dictyla rotundata (Gitterwanze)

Hallo Eckhart, das ist eine Gitterwanze (Tingidae). Welche, kann ich im Moment nicht sagen (bin nicht am PC).

Dienstag, 7. April 2020, 22:25

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Weißgepunktete Flügel

Hallo Ulrich, Zitat von »Ulrich Feldmeier« Eine ähnliche hatte ich schon mal : Trypeptoptera punctata. Allerdings hatte die rote Augen und einen beigen Rückenschild. Ob die beiden verwandt sind, weiß ich nicht. eher nicht. Daß dies eine Bohrfliege (Tephritidae) ist, hast du dann ja richtig erkannt. Einen solchen Legebohrer besitzen auch nur Tephritidae-Weibchen. Für eine nähere Bestimmung würde ich dann aber das Dipterenforum empfehlen. Tephritis könnte passen, aber nach der Überwinterung findet...

Dienstag, 7. April 2020, 22:16

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleine Wespe? --> Tenthredinidae sp.

Hallo Ulrich, eine Blattwespe (Tnethredinidae).

Dienstag, 7. April 2020, 22:11

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleines (leichtes) Rätsel zum Feierabend (06.04.20) --> Aurorafalter (Anthocharis cardamines)

Hallo miteinander, ach, ich wollte das ja noch auflösen. Fast hätte ich es vergessen, weil ich heute auch schon wieder so viele Fotos geschossen habe, obwohl ich nur am späten Nachmittag nach einem stressigen Einkauf noch kurz im Garten war. Mit knapp 19 °C war es zwar 5 Grad kühler als gestern (zuletzt, um 17.30 Uhr hatten wir mit 23,9 °C einen neuen Jahresrekord; erstmals über die 20 °C), doch angesichts des nur schwachen Windes war das Insektenleben deutlich reichhaltiger. Ich hätte noch stun...

Dienstag, 7. April 2020, 21:43

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Meise? --> cf. Parus palustris (Sumpfmeise)

Hallo, die Sumpfmeise heißt mittlerweile Poecile palustris, und das 'cf.' gehört auch hier vor den Art-, nicht Gattungsnamen: Poecile cf. palustris, denn die verwechslungsträchtige Weidenmeise gehört in dieselbe Gattung: Poecile montanus.

Dienstag, 7. April 2020, 21:39

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tücken der Datenrettung

Hallo Dennis, ich leide mit dir schon beim Lesen... Da hast du aber nochmal Glück gehabt. Darum mache ich seit jeher auch immer Backups in zigfacher Ausfertigung auf unterschiedlichen Datenträgern. Nützt bloß alles nichts, wenn man erst Wochen zu spät merkt, daß zwar noch alle Dateien vorhanden sind, das korrekte Datum tragen, die richtige Größe haben - aber statt des richtigen Inhalts nur wirre Hieroglyphen . Sowas kann vorkommen mit einem Software-RAID. Alles redundant gespeichert und gerade w...

Dienstag, 7. April 2020, 13:37

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Eupeodes luniger? --> bestätigt

Hallo Marcus, Zitat von »Marcus99« diese Tiere, ca. 9 mm groß, sah ich letzten Sonntag in Sachsen-Anhalt, ca. 6 km südlich von Aken in den Resten eines Kiefernwaldes (Sturm-/Borkenkäferschäden): die Frage ist: wann? Wenn aktuell, würde ich dir zustimmen.

Montag, 6. April 2020, 21:33

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Chrysomela vigintipunctata? --> bestätigt

Hallo Sabine, da gibt's nichts zu verwechseln. Hat sich wohl verflogen...

Montag, 6. April 2020, 21:28

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Großer Thrips vom 06.04.20

Hallo miteinander, ein gut 3,5 mm messender Fächerflügler heute an unserer Papiermülltonne im Hof. Phlaeothrips coriaceus?

Montag, 6. April 2020, 21:24

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleines (leichtes) Rätsel zum Feierabend (06.04.20) --> Aurorafalter (Anthocharis cardamines)

Zitat von »Sabine G.« Bei einem Weibchen wärs sicher schwieriger gewesen Die habe ich auch gesehen, aber keines hat sich mal gesetzt...

Montag, 6. April 2020, 20:35

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Zuckmücke? --> Chironomini sp.(m)

Hallo Sabine, wenn die Größe stimmt, Tribus Chironomini (Männchen).

Montag, 6. April 2020, 20:30

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

unbekannte Spinne? --> Zelotes sp.

Hallo, Zitat von »Angelika und Reimund Ley« Vielleicht eine Zelotes sp.? ja. Siehe einen Beitrag drüber: Zwei schwarze Spinnen

Montag, 6. April 2020, 20:17

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Gnaphosidae

Hallo Chris, die mit den weitgehend braunen Beinen, auf dem letzten Bild dürfte Trachyzelotes pedestris sein. Bei der anderen dürfte nichts zu machen sein. Entweder Drassylus oder (viel Spaß mit denen ) Zelotes: https://wiki.arages.de/index.php?title=Kategorie:Zelotes

Montag, 6. April 2020, 19:50

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleines (leichtes) Rätsel zum Feierabend (06.04.20) --> Aurorafalter (Anthocharis cardamines)

Hallo miteinander, da heute trotz 23,3 °C und reinem Sonnenschein insektenmäßig relativ wenig los war (von an der Hauswand abgesehen), nur ein Suchbild vom Waldrand. Letztes Jahr war die Art schon am 29. März unterwegs. So, ich hau mich heute mal früh aufs Ohr, weitere Rätselbilder gibt's nicht, ist eh viel zu leicht . Auflösung dann morgen.

Montag, 6. April 2020, 19:16

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Eupeodes sp.? --> Eupeodes cf. luniger (m)

Hallo Christoph, ich würde hier eher ein Männchen von Eupeodes luniger sehen.

Sonntag, 5. April 2020, 22:59

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Wollschweber - welcher?

Hallo Chris, zu allem, was hier nicht vorkommt, kann ich nur unter Vorbehalt etwas sagen. Keine Ahnung, welche Arten in Frage kommen (Anastoechus?, Systoechus?). Richtung Süden geht die Artenvielfalt schnell in die Höhe bei den Bombyliidae. Ich kenne von hier gerade mal drei Arten aus eigener Anschauung.

Sonntag, 5. April 2020, 22:51

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleine Fliege vom 04.04.2020 --> Thaumatomyia cf. notata

Hallo Udo-Walter, das sind Halmfliegen (Chloropidae), sehr wahrscheinlich Thaumatomyia cf. notata. Die sind hier auch gerade aktiv.

Sonntag, 5. April 2020, 22:37

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Was ist das? --> Gyrinidae sp.

Zitat von »Thoma« Jürgen, würdest du bitte verschieben? Emmm... Längst passiert.

Sonntag, 5. April 2020, 22:35

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleine Schwebfliege (Syrphidae) an Schlehe (28.03.20)

Nochmal hochgeschoben. Werde den vermeintlichen Parasyrphus demnächst auch noch auf diptera.info einstellen.