Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Freitag, 3. Juli 2020, 23:39

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Tephritidae - welche? --> Gepunktete Hornfliege Trypetoptera punctulata Sciomyzidae und Chaetorellia jaceae Tephritidae

Na, da schau her. Wenn man in der falschen Richtung sucht, findet man gar nichts. Diese TRYPETOPTERA PUNCTULATA hatte ich allerdings schon. Die anderen probier ich dann mal bei diptera. Danke Jürgen und Grüße Chris

Freitag, 3. Juli 2020, 23:35

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Wanzenlarve? --> Rhaphigaster nebulosa iuv.

Ei, sieh an, von der hatte ich das Eigelege am 16.5. Danke Jürgen, da weiß man doch wenigstens, wo die Kinder herkommen

Freitag, 3. Juli 2020, 22:27

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Wanzenlarve? --> Rhaphigaster nebulosa iuv.

Hallo, wieder einmal eine der so vielfältig ausgestalteten Wanzenlarven. Grüße Chris

Freitag, 3. Juli 2020, 22:24

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Dolichovespula media?

Na, danke an alle. Beteiligten. Nach diesen gründlichen Expertisen bleibt eigentlich nur, gar nichts oder beide Möglichkeiten anzuführen. Dazu würde ich jetzt eigentlich fast plädieren, da ja beide Möglichkeiten bestehen, oder? Grüße Chris

Freitag, 3. Juli 2020, 22:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Peribalus strictus?

Hallo, diese sehr in Gelb gehalten Baumwanze habe ich heute an Gamander gesehen. Erst habe ich an eine Carpocoris gedacht, die wechselfarbigen Fühler ließen mich aber dann zu Peribalus strictus schwenken. Die Wanze war ca. 1 cm groß.

Freitag, 3. Juli 2020, 19:19

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Dolichovespula media?

Aha! Danke, Reber. Aber jetzt bin ich leider auch nicht schlauer... spricht das nun für Vespula vulgaris? Oder für noch eine andere? Grüße Chris

Freitag, 3. Juli 2020, 17:35

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bleigraue kleine Biene --> Ceratina cyanea

Hallo Christian, danke für deine Bestimmung. Toll, diese Biene hatte ich bisher noch nicht entdeckt. Grüße Chris

Freitag, 3. Juli 2020, 11:16

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bleigraue kleine Biene --> Ceratina cyanea

Hallo, schon am 20.6. fotografierte ich diese ca. 4 mm große Biene an der Skabiose. Ist sie bestimmbar? Wie weit? Grüße Chris

Freitag, 3. Juli 2020, 10:52

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Carpocoris sp.-Larve?

Hallo Katja, könnte sein, sogar ziemlich sicher aber welche? Bin nur Laie, vielleicht schaust du mal hier ? Grüße Chris

Donnerstag, 2. Juli 2020, 18:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Stachelkäfer - Variimorda villosa? --> Stachelkäfer Mordellidae sp.

Na, da halte ich dir die Daumen, dass bei dir mehr zu bestimmen ist Chris

Donnerstag, 2. Juli 2020, 12:18

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Stachelkäfer - Variimorda villosa? --> Stachelkäfer Mordellidae sp.

Hallo, ich habe nun mittels kerbtier.de nur ein "Mordellidae sp." bestimmt bekommen. Grüße Chris

Mittwoch, 1. Juli 2020, 19:12

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Dolichovespula media?

Hallo Jürgen, hallo Gerhard, vielleicht kann ich dann ein cf. davor setzen? Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das keine Vespula vulgaris war. Und ich meine mich auch zu erinnern, dass sie schon größer als die Genannte war - eher Richtung Hornisse. Grüße Chris

Mittwoch, 1. Juli 2020, 19:04

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Fliege?

Hallo, ich hatte in diptera gefragt, aber bisher keinerlei Reaktion hervorgerufen. Grüße Chris

Mittwoch, 1. Juli 2020, 18:56

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kleine rote Fliege --> Chrysotus sp. (Dolichopodidae)

Hallo Jürgen, nein, mit Blitz ist die nicht fotografiert, sie saß im Halbdunkel von Rosenblättern. Schade mit dem Rot, das konnte man auch mit bloßem Auge sehen, aber ich habe selber schon mehr als einmal gemerkt, wie sehr die Farben täuschen können, nicht nur auf Fotos sondern auch 'in natura'. Danke für die Bestimmung Chris

Mittwoch, 1. Juli 2020, 18:54

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Wanzenlarve mit Laus als Beute?

Na, danke Jürgen, dass die Laus eher Thrips ist, ist ja schon mal was. Grüße Chris

Montag, 29. Juni 2020, 18:34

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Halictus? Welche?

Bei Bienen trau ich mich meist, gar nicht zu fragen. Bei dieser, die sich in einen Clinch mit einer Hummel begeben hat, dann aber doch abgezogen ist, bei dieser ist mir der "Doppelstreifen" aufgefallen. Ist das vielleicht ein Markantes Kennzeichen? Grüße Chris

Montag, 29. Juni 2020, 18:10

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Wanzenlarve mit Laus als Beute?

Hallo, diese grünliche-gelbe Wanzenlarve saß an Kitaibela

Montag, 29. Juni 2020, 13:02

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zikaden-Nymphe?

Hallo, Herbert: Aha, werde ich tun. Fieberiella sp. waren öfter im Garten, aber ich habe ja so oder so ein Auge auf unsere Tierwelt . Danke auf jeden Fall und Grüße Chris

Montag, 29. Juni 2020, 12:48

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Durchsichtige Zikade? --> Larve der Rhododendronzikade Graphocephala fennahi

Hallo Herbert, da habe ich mich wohl von Jürgen ins Bockshorn jagen lassen??? Ich hätte ehrlich gesagt schon gedacht, wie sich wohl eine Exuvie ausgerechnet an einer Blattkante halten sollte. Im übrigen haben wir ringsum im eigenen und in Nachbargärten zum Teil sehr große Rhododendronbüsche. Und die fertigen Zikaden sind jetzt überall im Garten Also ich nehme mal mit Dank deine Bestimmung. Grüße Chris

Sonntag, 28. Juni 2020, 19:53

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wanzenlarve?

Darf ich noch mal nachfragen? Chris

Sonntag, 28. Juni 2020, 19:50

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kleine rote Fliege --> Chrysotus sp. (Dolichopodidae)

Diese vielleicht 3 mm große Fliege saß heute bei sehr windigem Wetter auf einem Rosenblatt. Grüße Chris

Sonntag, 28. Juni 2020, 10:25

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Biene? Welche? --> Anthidium manicatum

Oh, toll, Jürgen, das ist eine sehr schöne Biene, die mir aufgefallen war, weil ich dachte, sie wollte die zahlreichen Honigbienen und Hummeln verjagen... müsste es dann ein Männchen gewesen sein? Oder phantasiere ich was da hinein? Ich schau mal, ob ich sie noch mal besser erwische. Grüße Chris

Sonntag, 28. Juni 2020, 10:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Philodromus? Welche? --> Philodromus albidus/rufus

Hallo Jürgen, danke für die Bestimmung; hatte schon in die Richtung gedacht. Grüße Chris

Samstag, 27. Juni 2020, 18:56

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Biene? Welche? --> Anthidium manicatum

Diesen unruhigen Gesellen habe ich heute nur unscharf erwischt, als er um den Kaukasischen Gamander in Konurrenz mit Honigbienen und Hummeln schwirrte. Aufgefallen war er mir wegen seiner rundlichen Gestalt und vor alle wegen der auf dem Rücken nicht durchgezogenen Streifen. Das Tier war gar nicht so klein sicher mehr als 1 cm. Grüße Chris

Samstag, 27. Juni 2020, 18:31

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

2 Nymphen von Phaneroptera sp.

Hallo Kathrin... wie peinlich . Da habe ich hier das Bild reingestellt zum nur zeigen, und dann habe ich sie falsch bestimmt. Da werde ich mir erlauben, die Überschrift zu ändern.Aber der Süß-Faktor bleibt. Danke, Kathrin Chris

Samstag, 27. Juni 2020, 13:05

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Philodromus? Welche? --> Philodromus albidus/rufus

Hallo, diese Laufspinne saß auf einem Blatt, sie war vielleicht 6 mm groß und ich habe sie am 23.6. fotografiert. Grüße Chris

Samstag, 27. Juni 2020, 13:02

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Unbestimmte Wanze --> Plagiognathus arbustorum

Vielen Dank, Lukas für die Bestätigung Grüße Chris

Samstag, 27. Juni 2020, 09:20

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Unbestimmte Wanze --> Plagiognathus arbustorum

Hallo Thilo, könnte sein. Ich habe mich ein wenig in die Irre leiten lassen... denn diese Wanze ist ja recht variabel. Aber ich warte auch noch mal besser . Danke und Grüße Chris

Freitag, 26. Juni 2020, 23:19

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

2 Nymphen von Phaneroptera sp.

Hallo, diese beiden Hübschen, von denen z.Zt. Unzählige unterwegs sind, wollte ich hier einfach mal zeigen Grüße Chris

Freitag, 26. Juni 2020, 23:13

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Unbestimmte Wanze --> Plagiognathus arbustorum

Hallo, eine der zahlreichen Wanzenarten, die sich im Moment tummeln. Diese kommt mir zwar bekannt vor, weiß aber nicht, um wen es sich handelt. Sie war 4-5mm groß Grüße Chris

Freitag, 26. Juni 2020, 18:57

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wanzenlarve?

Hallo, dieses höchstens 2mm große Tierchen saß in einer Blüte von Kitaibela vitifolia. Ist das eine Wanzenlarve? Würde ich mal denken, denn Wanzen lieben diese Pflanze ganz besonders. Und wenn ja, welche Larve könnte das sein? Grüße Chris

Freitag, 26. Juni 2020, 18:50

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Heterotoma planicornis --> bestätigt

Hallo Jürgen, noch mal von heute: Da hat sich selbige Wanze in ihrer ganzen Pracht präsentiert Grüße Chris

Donnerstag, 25. Juni 2020, 19:26

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Rispengraszünsler (Chrysoteuchia culmella)? --> bestätigt

Hallo, dieser vielleicht 1 1/2 cm große Zünsler wie ich vermute, saß heute auf einem Johannisbeerblatt. Hab ich ihn richtig bestimmt? Grüße Chris

Mittwoch, 24. Juni 2020, 19:48

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Heterotoma planicornis --> bestätigt

Hallo, diesmal komme ich mit einem schlechten Foto dennoch zu einer eindeutigen Bestimmung. Auch die Größe stimmt. Wenn ich das entsprechende Foto von Jürgen vom 29.6.2019 sehe kann ich allerdings vor Neid erblassen, denn die schönen grünen Beine hatte ich gar nicht bemerkt. Grüße Chris

Mittwoch, 24. Juni 2020, 09:04

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Diaea dorsata ♂? --> Misumena vatia♂

Hallo Jutta, hallo Jürgen, danke für eure Bestimmung . Mittlerweile habe ich das auch selbst recherchiert und erkannt. Grüße Chris

Dienstag, 23. Juni 2020, 23:31

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Diaea dorsata ♂? --> Misumena vatia♂

Tatsächlich? Sehen auch bei denen die Männchen so deutlich von dem Weibchen unterschieden im Aussehen?

Dienstag, 23. Juni 2020, 19:59

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Diaea dorsata ♂? --> Misumena vatia♂

Hallo, bin mir gar nicht mehr sicher und weiß nicht, ob die Männchen der Grünen Krabbenspinne unterschiedlich gefärbt sind: Habe ich diese Spinne richtig bestimmt? Sie war gestern am 22.6. an der Hortensie Annabelle, ca. 5 mm groß. Grüße Chris

Dienstag, 23. Juni 2020, 19:55

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Ameisenkönigin? Welche? --> Formica cf. rufibarbis

Hallo noch mal. Ich habe dieses Bild gefunden , und ich finde, da sprechen schon viele Details für die auch von dir Genannte. Könnte ich das Bild dann mit einem cf. bestimmen? Grüße Chris

Sonntag, 21. Juni 2020, 23:37

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Stachelkäfer - Variimorda villosa? --> Stachelkäfer Mordellidae sp.

Hallo, Jürgen und Jochen, bleibt aber dann jetzt doch als Fazit unterm Strich (wegen der "südlichen Lage" Frankfurts!!). Bliebe dann wenigstens "Variimorda sp."? Danke euch. Grüße Chris

Sonntag, 21. Juni 2020, 23:20

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wanzenlarve in Rot? --> Pyrrhocoris apterus Feuerwanzennymphe

Hallo Lukas, neeee, das hätte ich ja nun eigentlich selber zumindest ahnen können . Aber manchmal hat man ein Brett vorm Kopp! Danke dir Chris

Sonntag, 21. Juni 2020, 23:18

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zünsler? Wenn ja welcher? --> Pyrausta despicata

Hallo, Angelika, hallo Reimund, ja, da muss ich euch uneingeschränkt zustimmen, da hätte ich auch selber drauf kommen können, in der Tat hatte ich da schon 2018 Fotos von diesem Zünsler. Vielleicht war diese Unscheinbarkeit und gleichzeitig die große Variabilität dieses Zünslers, die mich verblendet hat. Aber ihr habt mir ja wieder Klarheit verschafft. Grüße Chris

Sonntag, 21. Juni 2020, 23:12

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Ameisenkönigin? Welche? --> Formica cf. rufibarbis

Habe nur noch ein total unscharfes Bild, ob das was hilft? . Aber dank dir auf jeden Fall schon mal für die bisherige Bestimmung. Ich schaue mir dann noch mal die von dir genannte Ameisen-Gruppe genauer an. Grüße Chris

Sonntag, 21. Juni 2020, 23:06

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Unbestimmtes Insekt --> Bettwanze Cimex lectularius

Hallo Helga, danke für deine hilfreichen Bemerkungen. Ja, Urlaub, gebrauchte Kleider oder Möbel haben wir alles nicht gehabt. Und auch Schwalben gibt es hier keine. Allerdings gibt es hier Mauersegler, bei denen ich mir durchaus vorstellen kann, dass sie in unserem Hinterhof auch irgendwo Nester haben. Bisher haben wir nur dieses einzige Tierchen gefunden, und haben keinerlei Stiche. Mal sehen, wie wir weiter vorgehen. Grüße Chris

Sonntag, 21. Juni 2020, 19:48

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zünsler? Wenn ja welcher? --> Pyrausta despicata

Dieser Falter mit Flügelweite von ca. 2 cm saß am 19.6. auf der Wiese in unserem Garten. Ist er bestimmbar?

Sonntag, 21. Juni 2020, 19:15

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wanzenlarve in Rot? --> Pyrrhocoris apterus Feuerwanzennymphe

Hallo, eigentlich wollte ich schauen, ob die Löcher von Bienen stammen, da lief mir dieses Tierchen durch das Bild, es war vielleicht 5 mm groß. Ist das eine Wanzenlarve? Und wenn ja, welche? Grüße Chris