Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-27 von insgesamt 27.

Montag, 30. März 2020, 22:43

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Hochzeitsfeier im Gerstenfeld --> Bibio hortulanus

Dieses Hochzeitspärchen habe ich im Juni 2016 in einem Gerstenfeld in Ukraine entdeckt – Poljachove heisst das Dorf. Unweit des Gerstenfelds gibt es kleines Gewässer (vielleicht hilft diese Angabe). Ist es möglich anhand des Fotos zu bestimmen was ich da beobachtet habe?

Samstag, 26. Oktober 2019, 00:59

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Worum handelt es sich bei diesem alltäglichen Insekt?

Guten Morgen Jürgen – als absoluter Nicht-Fachmann müsste ich eigentlich alle Themen im Forum "Alle anderen und nicht einzuordnende..." platzieren. Ich hatte dieses Thema im (offensichtlich) falschen Forum eingegeben, da das vorher von mir eingegebene Thema in dieses Forum verschoben wurde und ich vermutet/gehofft hatte, dass die Frage ebenfalls in diese Gruppe passen könnte. Sorry.! Ich hatte schon vor einer Weile eine Frage im Forum "Alle anderen und nicht einzuordnende..." gestellt und bis he...

Samstag, 26. Oktober 2019, 00:37

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Womit haben wir es hiermit zu tun? --> Eintagsfliege, Ephemera danica

Guten Morgen Jürgen – Danke für Deine Rückmeldung. Ich habe zwar gesehen, dass meine Themen irgendwann mal mit dem geforderten Hinweis ergänzt wurden. Dass der ursprüngliche Betreff ergänzt werden soll war mir zwar bereits bekannt, das WANN (wie beurteile ich Laie ob eine Antwort schlüssig ist oder nicht) und WIE (kann ich eine ursprüngliche Nachricht nachträglich noch ändern?) war mir nicht klar. Ich hoffe Du verstehst was ich meine. Soll ich also gleich nach der ersten mir plausiblen Antwort d...

Freitag, 25. Oktober 2019, 22:17

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Worum handelt es sich bei diesem alltäglichen Insekt?

Guten Abend nochmals Sorry für die (wahrscheinlich) triviale Frage. Das untenstehende Bild habe ich auch auf dem Campingplatz im Südschwarzwald aufgenommen (1.6.2017) – ist aber ein Insekt das mir an vielen Orten begegnet (zumindest von der äusserlichen Erscheinung her). Ich würde gerne wissen, was ich da vor die Linse bekommen habe. Grösse: 3 – 4 cm. Danke für Eure Antwort. bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=277087

Freitag, 25. Oktober 2019, 22:06

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Womit haben wir es hiermit zu tun? --> Eintagsfliege, Ephemera danica

Guten Abend Kathrin Danke für die rasche Antwort. Ich sehe, dass Du das Thema auch noch ins richtige Forum verschoben hast. Ich habe noch ein weiteres Insekt in petto – siehe mein nächstes Thema in diesem Forum (ich hoffe, dass ich damit richtig liege). LG Bernhard

Freitag, 25. Oktober 2019, 21:50

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Raupen – die Zweite ... --> Mittlerer Weinschwärmer (Deilephila elpenor)

Guten _Abend nochmals Ich habe noch 'ne andere Raupe in meinem Fotoarchiv gefunden: fotographiert im Sommer 2012 im Südschwarzwald (Birkendorf auf dem Wanderweg in die Tannenmühle in der Nähe der Schlüchtaa). Würde mich interessieren was wir da vor uns haben. Danke für Rückinfo! bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=277078

Freitag, 25. Oktober 2019, 21:42

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Raupe – du unbekanntes Wesen ... --> Weidenbohrer (Cossus cossus)

Guten Abend Frank und danke für die rasche Bestimmung. Ich nehme mal an, dass dieser Schmetterling ein nachtaktiver Falter ist. Muss mich mal achten, wenn ich wieder mal bei diesem Campingplatz bin. Schönen Abend noch. Bernhard P.S,. ich habe noch eine andere Raupe in meinem Fotoarchiv gefunden – siehe mein nächstes Thema.

Freitag, 25. Oktober 2019, 19:24

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Womit haben wir es hiermit zu tun? --> Eintagsfliege, Ephemera danica

Guten Abend allerseits Da ich Laie bin und nicht weiss in welchem Forum ich diese Frage stellen kann, bin ich hier gelandet. Das unten abgebildete Insekt habe ich am 1.6.2017 auf einem Campingplatz im Südschwarzwald (unweit der Steinaa) fotografiert. (Foto leider nicht ganz scharf – es musste ja schnell gehen ... Länge: 4 – 5 cm. Worum handelt es sich hier? Danke für Info! bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=277076

Freitag, 25. Oktober 2019, 19:09

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Raupe – du unbekanntes Wesen ... --> Weidenbohrer (Cossus cossus)

Guten Abend allerseits Im April diesen Jahres ist mir in Dannenberg (Elbe) am sog. Thielenburger See auf dem Wanderweg um den See die unten abgebildete Raupe begegnet. Grösse: gute 10 cm. Welcher Schmetterling wird wohl daraus entstehen? Danke für Aufklärung. bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=277074

Freitag, 25. Oktober 2019, 18:56

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Schmetterling oder Nachtfalter / Motte?

O.K., ich werde dem Bild die Bezeichnung "Eulenfalter" geben. Danke für die informativen Beiträge. Bernhard

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 15:26

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Verpuppungen?

Hallo zusammen Auf einem Spaziergang in Hang Dong (TH) habe ich am 15.1.2014 die unten abgebildeten Verpuppungen (?) beobachtet. Kann mir jemand näheren Aufschluss darüber geben? Die "Puppenhäuschen" sind etwa 3 – 4 cm gross. Danke für Eure Rückmeldungen. bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=277041

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 15:11

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Schmetterling oder Nachtfalter / Motte?

Hallo Jürgen – da hab' ich ja (ungewollt) eine wissenschaftliche Abhandlung provoziert!. Besten Dank für die Erklärungen. Ich möchte zu meinen Bildern einfach eine möglichst präzise Beschreibung verfassen, bevor ich sie "meinem" Publikum weitergebe (z.B. in Form von Alben oder Fotogeschenken). Ist es nun völlig verkehrt, wenn ich die Bezeichnung "Eulenmotte" verwende? Ich kann natürlich auch die englische und deutsche Bezeichnung aufführen (ein Teil meines Publikums ist sowieso englischsprachig)...

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 13:18

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Schmetterling oder Nachtfalter / Motte?

Hallo Siegfried – danke für den (sprachlichen) Hinweis. Ist mir schon klar, dass 1:1-Übersetzungen längst nicht immer angebracht sind. Gibt es denn eine (offizielle) deutsche Bezeichnung für diesen Kleinschmetterling? Danke für entsprechende Hinweise. Bernhard

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 11:26

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Blauer "Riese" im Norden Thailands --> Papilio memnon forma ageno

Schönen guten Tag Den unten abgebildeten Schmetterling habe ich im Februar 2017 in Mae Hong Son (im Norden Thailands) gesehen, allerdings nur für ein paar Sekunden und weg war er. Deshalb ist das Bild auch nicht optimal. Kann mir jemand weiterhelfen bezüglich der Bestimmung? Grösse: <10 cm. Vielen Dank. bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=277038

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 10:41

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Schmetterling oder Nachtfalter / Motte?

Guten Tag und schönen Dank, Christian. Ich habe aufgrund des Hinweises mehrere Bilder dieses Schmetterlings gefunden, die die Bezeichnung Erebus macrops, resp. "owlet moth" (= Eulenmotte) tragen. Da ja Motten im Deutschen "Kleinschmetterlinge" sind, wäre dies wohl – mit seinen >10 cm Grösse – ein übergrosser Kleinschmetterling ... (Kommentar eines Laien) Schönen Tag noch – Bernhard

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 20:14

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Schmetterling oder Nachtfalter / Motte?

Guten Abend Den unten abgebildeten Schmetterling (?) habe ich nur zufällig entdeckt – er befand sich innerhalb eines aus Teakholz gebauten Guesthouse' und war dank seiner perfekten Tarnung kaum zu erkennen. Damit man ihn besser erkennen kann, habe ich ihn freigestellt. Grösse: 10 – 12 cm. Fundort: Hang Dong (südwestlich von Chiang Mai / TH). Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen ... Vielen Dank – bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=277025

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 16:18

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Schmetterlingsart "Eggfly"?

Guten Abend allerseits Am 20.02.2017 ist mir der untenstehende Schmetterling in Hang Dong (Nähe von Chiang Mai / TH) vor die Linse gekommen. Gemäss Vergleichen mit diversen Bildern im Internet könnte es sich um ein "Eggfly"-Schmetterling handeln (Great Eggfly (Hypolimnas bolina) / Danaid Eggfly (Hypolimnas misippus)). Da ich (auch) auf diesem Gebiet ein vollkommener Laie bin wende ich mich an Euch. Kann mir jemand weiterhelfen? Besten Dank – bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=27...

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 11:34

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

"Thailändischer Maikäfer"? --> Schildwanze (Scutelleridae), Eucorysses grandis

Guten Tag Jochen und besten Dank für Deine Info's. Man vergebe mir den Fauxpas – ich bin ein absoluter Laie. Ich wusste nicht, dass Käfer und Wanzen zweierlei Dinge sind – für mich sehen derartige Tiere eben wie Käfer aus. Ich weiss auch nicht, wie ich allenfalls Käfer von Wanzen unterscheiden könnte. Ich konnte den Flug dieser Schildwanze eine Weile verfolgen und hatte das Glück, dass sie sich zum Ausruhen eine Pflanze in meiner Nähe aussuchte. Grösse: wohl so 4 – 5 cm. Schönen Tag noch – Bernh...

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 11:19

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Unbekanntes "Wesen" von Thailand --> Nephila pilipes

Guten Tag Christoph und danke für die Aufklärung. Werd' ich mir merken und bei einer nächsten Begegnung entsprechend anwenden. LG – Bernhard

Dienstag, 22. Oktober 2019, 23:24

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Unbekanntes "Wesen" von Thailand --> Nephila pilipes

Guten Abend Frank - vielen Dank für Deine spontane Rückmeldung. Bezüglich der Grösse: Du verstehst sicher, dass ich vor Ort nicht nachmessen konnte … Aus dem Gedächtnis würde ich sagen, dass der Körper irgendwie so zwischen 3 und 4 cm war. Sie hatte ihr Netz direkt vor unserem Guesthouse aufgespannt - und nach dem Frühstück war alles weg! bernhard1945

Dienstag, 22. Oktober 2019, 23:09

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

"Thailändischer Maikäfer"? --> Schildwanze (Scutelleridae), Eucorysses grandis

Hallo Käferfreunde Am 24.02.2017 war ich Mae Hong Son hoch im Norden Thailands und habe den untenstehenden Käfer vor die Kamera bekommen. Hat irgend jemand eine Idee worum es sich hier handelt? Danke für Eure Rückmeldungen! bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=277000

Dienstag, 22. Oktober 2019, 22:48

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Unbekanntes "Wesen" von Thailand --> Nephila pilipes

Ein Hallo an die Spinnenexperten Das untenstehende Bild ist am 18.02.2017 in Hang Dong (Nähe Chiang Mai / TH) entstanden – in den frühen Morgenstunden. Hat jemand eine Idee worum es sich bei diesem (für mich als Laien) Prachtsexemplar handelt? Danke für Hinweise – bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=276997

Dienstag, 22. Oktober 2019, 22:31

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Variante des "Blauen Erlenblattkäfers"?

Ich hab's nochmals versucht – beide Male die folgende Fehlermeldung: Error 522 Ray ID: 529e37a4dec28f97 • 2019-10-22 20:28:23 UTC Connection timed out Weiss nicht, was das bedeutet – kenn' mich zu wenig aus.

Dienstag, 22. Oktober 2019, 22:26

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Eine Verwandte der Feuerwanze?

Guten Abend Jochen Danke für den Hinweis. Scheint mir absolut richtig – umsomehr als auch das Exemplar der Vergleichsbilder, welches meinem Foto am nächsten kommt, ebenfalls in der Umgebung von Chiang Mai aufgenommen wurde. Besten Dank jedenfalls. bernhard1945

Dienstag, 22. Oktober 2019, 20:16

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Variante des "Blauen Erlenblattkäfers"?

Guten Abend Jochen Dein Tipp ist m.E. ein Volltreffer! Auf englisch nennt sich der Käfer offenbar "milk weet beetle" und die deutsche Übersetzung lautet "Wolfsmilchkäfer". Besten Dank für Deine Rückmeldung! bernhard1945 P.S. Die von Dir genannte Homepage scheint im Moment ausser Betrieb zu sein ...

Dienstag, 22. Oktober 2019, 18:51

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Eine Verwandte der Feuerwanze?

Hallo allerseits Das untenstehende Bild wurde am 15.02.2017 in Hang Dong (bei Chiang Mai / TH) aufgenommen. Es war nur ein einzelnes Exemplar, das sich am Boden fortbewegte. Von der Form und Grösse her erinnert mich der Käfer/die Wanze an die Feuerwanze, habe aber in den Bestimmungsmedien bis jetzt keine Hinweise gefunden. Vielleicht weiss jemand von Euch Bescheid? Danke für nähere Infos! bernhard1945 index.php?page=Attachment&attachmentID=276990

Dienstag, 22. Oktober 2019, 16:02

Forenbeitrag von: »bernhard1945«

Variante des "Blauen Erlenblattkäfers"?

Das untenstehende Foto ist am 5. April 2017 in Cha'am (Thailand) entstanden. In einer BestimmungsApp (NABU-Insektenwelt) habe ich gesehen, dass der fotografierte Käfer dem Blauen Erlenblattkäfer sehr ähnlich ist, bis auf den roten Kragen zwischen Kopf und Taille. Frage deshalb an die Experten ob es sich um eine lokale Variante des Blauen Erlenblattkäfers handelt. Am fraglichen Tag war der ganze Busch voll mit diesen Käfern und sie waren v.a. mit Paarung beschäftigt. Danke für Eure Rückmeldung. (...