Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »F.Marquard« ist männlich
  • »F.Marquard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 294

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Über mich:

Wohnort: D-ST Raum Wernigerode MTB 4130 ~280m ü NN

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Mai 2010, 00:28

Elasmostethus - eine kleine Kollektion..

Hallo,

habe meine "Sammlung" an Elasmostethus von Roter Heckenkirsche nochmal fotografisch aufbereitet.
Interessant auch, das nicht alles, was an Elasmostethus darauf herumkraucht, auch E. minor ist!
Die Männchen sind mir bei der Bestimmung eigentlich klar, aber die Weibchen sind da schon etwas "heavy"
Ich habe mal versucht, diese nach dem Seiten/Längenverhältnis (ratio aspect)
zwischen Außendornen des letzten Segments und Ende des mittigen Genitalparts im selbigen zu ordnen.
IrfanView zeigt diesen Wert bei der Rechteckauswahl in der "Titel/Griffleiste" eines Fensters als letzte Zahl an (Bild 1)
Diesen Wert habe ich bei den weiblichen Exemplaren oben links eingetragen.
Die Größenangaben und Geschlecht sind im Dateinamen vermerkt (Mouseover im Thumb)
Wäre natürlich schön, wenn Ringo hier zwecks "Vermeidung von Bullshit" auch nochmal hereinschaut!
Interessant, das die Ratio-Aspekt-Werte m. M. bei E. minor bei 0,05 und darunter liegen(was Arps Recherchen entspricht!), und die für mich sichere E. interstinctus mit 0,08 "auftrumpft"
Ob das ganze bei den Weibchen praxistauglich ist, da hab ich aber meine Zweifel!?
Aber nun die Bildchen.

Gruß Frank
»F.Marquard« hat folgende Bilder angehängt:
  • Vermessungs.jpg
  • Elasmostethus01 minor-m 8,9mm.jpg
  • Elasmostethus02 minor-m 7,7mm.jpg
  • Elasmostethus03 interstinctus-m 9,0mm.jpg
  • Elasmostethus04 interstinctus-m 8,4mm.jpg
  • Elasmostethus05 f 9,0mm.jpg
  • Elasmostethus06 f 10,4mm.jpg
  • Elasmostethus07 f 9,0mm.jpg
  • Elasmostethus08 f 8,9mm.jpg
Bei fehlender Fundortangabe gelten die Angaben im Profiltext.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Erfahrung bekommt man oft kurz nachdem man sie dringend benötigt hätte!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F.Marquard« (26. Mai 2010, 23:41)


  • »F.Marquard« ist männlich
  • »F.Marquard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 294

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Über mich:

Wohnort: D-ST Raum Wernigerode MTB 4130 ~280m ü NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Mai 2010, 00:31

Hallo,

Hier noch das Weibchen von Elasmostethus interstinctus(bei "alle 9." ist im ersten Thread Schluß mit Bildchen").

Gruß Frank
»F.Marquard« hat folgendes Bild angehängt:
  • Elasmostethus09 interstinctus f 10mm.jpg
Bei fehlender Fundortangabe gelten die Angaben im Profiltext.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Erfahrung bekommt man oft kurz nachdem man sie dringend benötigt hätte!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F.Marquard« (26. Mai 2010, 00:32)


3

Freitag, 28. Mai 2010, 22:44

Hallo Frank,

solche Übersichten, wie diese hier, heben den Wert des Forums enorm.
Ich habe dir oben in der Wanzenrubrik ein paar Zeilen geschrieben, hier möchte ich dir nur für diese geniale Fotostrecke danken! Manchmal schade, dass soviel Arbeit, die dir mit der Erstellung der Aufnahmen, der Suche nach den fotografierten Objekten und der Bearbeitung der Bilder entstanden ist, nicht 'extra' belohnt wird. Ich bin jedenfalls schwer begeistert, wie sich einige Nutzer hier reinhängen und du zählst zweifellos zu den Sichextremreinhängern.

Viele Grüße,
Ringo.
Aradiden [Rindenwanzen]-Funde wenn mgl. immer mit Beleg dokumentieren :)

  • »F.Marquard« ist männlich
  • »F.Marquard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 294

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Über mich:

Wohnort: D-ST Raum Wernigerode MTB 4130 ~280m ü NN

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 29. Mai 2010, 00:41

Hallo Ringo,

danke für das Lob, das war wirklich ein Stück weit Arbeit, besonders die manipulierten Dorsalsansichten in "quasi-natürlicher" Umgebung - ich mags nicht wirklich.
Es gibt noch 6 weitere exemplarische Fotos mehr, aber ich wollte nicht übertreiben.
Aber das ich mir mal etwas mehr Mühe gegeben habe, halte ich eigentlich für angemessen. Im Prinzip bin ich ja auch sehr froh, das Könner und Experten hier ihre Freizeit in Bestimmungen und Bestätigungen investieren, denen winkt auch keine Extrabelohung!

Gruß Frank
Bei fehlender Fundortangabe gelten die Angaben im Profiltext.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Erfahrung bekommt man oft kurz nachdem man sie dringend benötigt hätte!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • »F.Marquard« ist männlich
  • »F.Marquard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 294

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Über mich:

Wohnort: D-ST Raum Wernigerode MTB 4130 ~280m ü NN

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Juni 2010, 12:01

Hallo nochmal,

habe gestern noch ein Elasmostethus Pärchen gefunden, das über das Männchen eindeutig als Elasmostethus interstinctus bestimmt werden kann.
Blöder Weise hat das Weibchen hier auch nur ein Längen/Seiten-Verhältnis von 0,05 so das man dieses "Feature" zur Unterscheidung beider Arten m.M.
knicken kann.

Gruß Frank
»F.Marquard« hat folgendes Bild angehängt:
  • Elasmostethus10 interstinctus f 10mm.jpg
Bei fehlender Fundortangabe gelten die Angaben im Profiltext.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Erfahrung bekommt man oft kurz nachdem man sie dringend benötigt hätte!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~