Du bist nicht angemeldet.

  • »Kirsten Eta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 311

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. Oktober 2006, 09:08

Gelbe Fliege, Scatophaga cf. suilla

Unendlich viele, kleine Fruchtfliegen mit roten Augen an den alten Bananen bin ich ja gewöhnt, aber diese waren ca. 10 mm groß. Zwei haben sich den ganzen Tag dort aufgehalten, mindestens eine sitzt offensichtlich voller Eier. Das zweite Modell hatte immer eine ungünstige Sitzposition, so dass ich nicht ganz sicher bin, dass ich überhaupt ein scharfes Bild dabei habe. Was sind das für welche?
»Kirsten Eta« hat folgende Dateien angehängt:
Liebe Grüße

Kirsten

Beiträge: 9 737

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Oktober 2006, 10:51

RE: Gelbe Fliege

Zitat

Original von Kirsten Eta
aber diese waren ca. 10 mm groß. Zwei haben sich den ganzen Tag dort aufgehalten, mindestens eine sitzt offensichtlich voller Eier
Was sind das für welche? Tachina?


Hallo Kirsten,

für eine Schmarotzerfliege kommt sie mir sehr schlank vor. Ich denke eher an eine Dungfliege (Scatophagidae). Obwohl mich die Kopfzeichnung etwas irritiert. So schön und beeindruckend habe ich die nicht in Erinnerung. Wahrscheinlich habe ich aber noch nicht darauf geachtet, oder es ist mir noch keine mit so einer schönen Zeichnung begegnet.

Mal sehen, was die Experten sagen?

Liebe Grüße, Helga
Liebe Grüße, Helga

Beiträge: 71 860

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Oktober 2006, 11:03

RE: Gelbe Fliege

Hallo, allerseits!

Zitat

Original von Helga Becker
eher an eine Dungfliege (Scatophagidae).


Das ist eine Scatophaga sp., aber nicht die übliche S. stercoraria, die hat dunkle Fühler.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Kirsten Eta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 311

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Oktober 2006, 23:19

Vielen lieben Dank Helga und Jürgen, habe sie als Scatophaga sp. eingetragen, wobei ich natürlich noch auf etwas Genaueres gehofft hatte. Macht nichts, ich hatte viel Freude an meiner Schönen. Sie ist nicht wieder aufgetaucht. Bei uns ist es schlagartig recht kalt geworden. Wenige Eristalis, Mücken, mein Horni - Drohn und eine kleine Wespe kommen noch. Ich sollte anfangen die empfindlichen Töpfe einzuwickeln oder in den Keller zu bringen. Vor dieser schweren Arbeit graut mir jeden Herbst. :(
Liebe Grüße

Kirsten

Beiträge: 71 860

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Oktober 2006, 00:06

Gelbe Fliege, Scatophaga sp.

Hallo, Kirsten!

Zitat

Original von Kirsten Eta
habe sie als Scatophaga sp. eingetragen, wobei ich natürlich noch auf etwas Genaueres gehofft hatte.


Mußt du nochmal auf diptera.info nachfragen, da weiß das bestimmt jemand. Wenn ich hier "vielleicht S. suillia" schreibe, stellt sich das bestimmt nachher als falsch heraus... ;-)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Kirsten Eta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 311

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Oktober 2006, 01:12

Na Jürgen, da hab ich doch gleich mal ein wenig gegoogelt. Heleomyzidae Suillia passt leider nicht. Für die Art sind Dornen an den Flügelrändern charakteristisch - hat meine nicht, eher Haare. Auch kann ich bei den vorgestellten Arten nicht diese hübsche Gesichtszeichnung finden. Aber zu den so genannten Scheufliegen gehört sie sicherlich, denn es wird auch immer wieder auf die verrotteten Pflanzen, etc. hingewiesen. Dazu passen die mittlerweile stark stinkenden Bananen an meiner Eberesche.

Diptera.info, ist ja klasse, ich hab da nur mit dem Engischen so meine Probleme, wer hatte schon Fachausdrücke Richtung Insektenkunde in der Schule? Das mit den thorns und bananas würde ich natürlich gerne dazu setzen. Ich versuchs mal. Aber morgen, ich muß morgen früh raus. Guts Nächtle =)
Liebe Grüße

Kirsten

Beiträge: 71 860

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Oktober 2006, 01:50

Gelbe Fliege, Scatophaga sp. oder Heleomyzidae?

Hallo, Kirsten!

Zitat

Original von Kirsten Eta
Na Jürgen, da hab ich doch gleich mal ein wenig gegoogelt. Heleomyzidae Suillia passt leider nicht


Ich schrieb S. suillia, also Scatophaga suillia. Das ist eine andere Scatophaga-Art mit hellen Fühlern.

Nachtrag: Sorry, die heißt wohl S. suilla, ohne zweites 'i'. Trotzdem: von der Gattung Suillia aus den Heleomyzidae war nie die Rede.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Kirsten Eta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 311

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Oktober 2006, 08:28

Oh sorry, da bin ich wohl zu weit vom Weg abgekommen (wobei die auch ganz ähnlich waren ;) ). Ich stell sie bei Diptera.info ein. Werde hier natürlich berichten. Danke Jürgen.
Liebe Grüße

Kirsten

  • »Kirsten Eta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 311

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Oktober 2006, 21:52

Gerade habe ich Antwort von Nikita bekommen:

With yellow shoulders I'd say Scathophaga (suilla?).
Nikita

Ich weiß allerdings nicht, ob da noch mehr zu erwarten ist und wie kompetent Nikita ist. Und ich kann auch nirgendwo geeignete Vergleichsfotos finden. Ja Jürgen, hassu denn da nix? Die kommt wohl nicht so häufig vor? Gibt es eigentlich auch für Fliegen Gefährdungslisten?
Liebe Grüße

Kirsten

Beiträge: 71 860

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Oktober 2006, 22:37

Gelbe Fliege, Scatophaga sp.?

Hallo, Kirsten!

Zitat

Original von Kirsten Eta
Gerade habe ich Antwort von Nikita bekommen:

With yellow shoulders I'd say Scathophaga (suilla?).
Nikita

Ich weiß allerdings nicht, ob da noch mehr zu erwarten ist und wie
kompetent Nikita ist.


Doch, doch, Nikita kannst du, speziell auch bei Scatophahidae, schon trauen. Wenn da keine weitere Antwort kommt, kannst du die so abspeichern. War ja auch meine unmaßgebliche Vermutung. Ich wußte nur nicht, ob es noch weitere Verwechslungsarten gibt.

Zitat

Und ich kann auch nirgendwo geeignete Vergleichsfotos finden. Ja Jürgen, hassu denn da nix? Die kommt wohl nicht so häufig vor? Gibt es eigentlich auch für Fliegen Gefährdungslisten?


Rote Listen kenne ich nur für Schwebfliegen, und auch nicht für alle Bundesländer. Ich glaube auch nicht, daß irgendeine Scatophaga-Art so selten ist, daß sie auf einer Roten Liste auftauchen sollte. Selten ist die Art höchstens im Vergleich zur überall sehr häufigen S. stercoraria.

Ich hatte S. suilla kürzlich hier auch mal gepostet, ebenfalls von Nikita bestimmt. Du hast sie mit der Forensuchfunktion nicht finden können, da ich den Artnamen schon damals falsch mit zweimal 'i' geschrieben hatte. Habe es jetzt korrigiert: Andere Fliegen der letzten warmen Tage


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Kirsten Eta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 311

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 08:33

Danke Jürgen, dann war Deine "unmaßgebliche Vermutung" doch sehr maßgeblich ;). Man nicht so bescheiden. Allerdings ist Tony Irving ja immer noch anderer Meinung, oder?
Du hast die S. suilla ja sogar im Doppelpack, toll.

Nikita fragte ich auch nach Vergleichsmöglichkeiten. Er empfahl mir rosfoto.ru, hahaha, alles russisch - ich finde leider nix. Über die Suchfunktion von diptera.info ( das hat aber gedauert, bis ich die durchschaut habe ) findet man nicht nur Imagos, sondern auch die interessanten Eier, die wie Milchzähne aussehen.

http://www.diptera.info/forum/viewthread…=4116#post_4116

http://www.diptera.info/forum/viewthread…=6564#post_6564

Die Frage nach der Roten Fliegenliste war auch nur allgemeiner Natur und bezog sich nicht auf diese Fliege. :D

Na, diese Bestimmung war ja mal 'ne schwierige Geburt mit gutem Ausgang. Ich freue mich, dass das Kind nun einen vollen Namen trägt. Danke für Deine Hilfe. Auch Dir Helga, dank für Dein Interesse. =)
Liebe Grüße

Kirsten

Beiträge: 9 737

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 10:03

Zitat

Original von Kirsten Eta
Na, diese Bestimmung war ja mal 'ne schwierige Geburt mit gutem Ausgang. Ich freue mich, dass das Kind nun einen vollen Namen trägt. Danke für Deine Hilfe. Auch Dir Helga, dank für Dein Interesse. =)


Hallo Kirsten,

ich weiß gar nicht mehr, wieviele Dungfliegen ich letztes Jahr im Forum hatte. Ich glaube, bis zur Art konnte keine bestimmt werden.

In diesem Jahr habe ich wenig Dungfliegen gesehen. Das kann natürlich auch an meinen diesjährigen Gewohnheiten, bzw. der fehlenden Zeit liegen. Jetzt kommt mir die Erinnerung an eine von der Amöneburg, die sich inbrünstig putzte. Bei der werde ich nochmal fragen. Die wenigen anderen wurden von mir in diesem Jahr nicht behelligt.

Liebe Grüße, Helga
Liebe Grüße, Helga

Beiträge: 71 860

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 22:44

Gelbe Fliege, Scatophaga sp.?

Hallo, Kirsten!

Zitat

Original von Helga Becker
ich weiß gar nicht mehr, wieviele Dungfliegen ich letztes Jahr im Forum hatte. Ich glaube, bis zur Art konnte keine bestimmt werden.


Also, die gelben, pelzigen Männchen von Scatophaga stercoraria sind aber zumindest in halbwegs frischem Zustand mit keiner anderen Art verwechselbar.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Kirsten Eta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 311

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 23:16

RE: Gelbe Fliege, Scatophaga sp.?

Zitat

Original von Jürgen Peters
Hallo, Kirsten!

Zitat

Original von Helga Becker
ich weiß gar nicht mehr, wieviele Dungfliegen ich letztes Jahr im Forum hatte. Ich glaube, bis zur Art konnte keine bestimmt werden.


Also, die gelben, pelzigen Männchen von Scatophaga stercoraria sind aber zumindest in halbwegs frischem Zustand mit keiner anderen Art verwechselbar.


Jürgen, das hat Helga gesagt...
Liebe Grüße

Kirsten

Beiträge: 71 860

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 23:44

RE: Gelbe Fliege, Scatophaga sp.?

Hallo, Kirsten!

Zitat

Original von Kirsten Eta
Jürgen, das hat Helga gesagt...


Seufz... Wenn man zwischen zig verschiedenen Beiträgen und Threads hin- und herspringt, kann das schon vorkommen ;-). Ich bitte vielmals um Entschuldigung!


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Kirsten Eta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 311

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 23:51

Alles wird gut
Liebe Grüße

Kirsten