Du bist nicht angemeldet.

  • »Axel Steiner« ist männlich
  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 753

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:37

Hallo Luise,
da hast du einen Wollschweber erwischt - vermutlich den Große Wollschweber (Bombylius major).
Weitere Infos u. a. hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Wollschweber
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 775

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:38

Hallo, Luise!

Schau mal hier: Die Stilettobomber werden weniger (01.05.13)
Oder wirf die Forensuche mit Bombylius major an, da findest du noch mehr.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Dennis Rupprecht« ist männlich

Beiträge: 2 919

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Hobbys: Lebewesen aller Art, am liebsten Pflanzen und Fische

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:38

Hallo Luise

Das ist ein Wollschweber, Familie Bombyliidae, wird Bombylius major sein, der Große. Fliegende Fellknäuel, zu den Zweiflüglern gehörend.
Die hatte ich dieses Jahr vergeblich versucht zu fotografieren.

Oh, Axel und Jürgen waren schneller.

Grüße,
Dennis

  • »luise« ist weiblich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 25. Mai 2012

Wohnort: Südharz

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Mai 2013, 21:06

Hallo Axel, Hallo Jürgen, hallo Dennis,

ich danke Euch herzlich, ist ja ein nettes beschreibendes Bild für den "stilettbehafteten Wollknäuel mit den Schnakenbeinen"..;-)

zu den Fliegen gehört er also, o.k.

ja Dennis,er ist auch wirklich schwer zu fotografieren, obwohl ich ihn aktuell noch häufig sehe

also, habt Dank !

herzliche Grüße
Luise
Herzliche Grüße
Luise

Anmerkung: bin im allgemeinen im Südharz unterwegs, ein kleines Naturschutzgebiet,
Wiesen und Wald, drei Teiche, zwischen 250 bis 350 m, hügelig, teils schieferhaltig, teils nährstoffärmere Wiesen;
mit einem kleinen geschützten Biotop auf 350 m (Juli 2018 zur Hälfte abgebrannt)
wenn der Fund woanders herstammt, schreibe ich es dazu