Du bist nicht angemeldet.

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 977

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 31. Mai 2014, 20:46

Tetrix ... ? --> Tetrix tenuicornis

Hallo,
im Wiesenteil meines Gartens (Gernsbach/Nordschwarzwald) habe ich heute mal wieder eine Tetrix gefunden; ganz ausgewachsen dürfte sie wohl noch nicht sein. Aufgefallen ist mir die leicht grüne Färbung auf dem Rücken. Kann man sie näher bestimmen?
Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1150462.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (2. Juni 2014, 09:13)


2

Montag, 2. Juni 2014, 04:49

Hallo Manfred,

doch, das Tier ist durchaus ausgewachsen - man sieht sehr gut Hinter- und Vorderflügel, die bei Nymphen noch in der Flügelscheide versteckt sind.
Es handelt sich um die Langfühler-Dornschrecke Tetrix tenuicornis. Woher der Name kommt, weiß man, wenn man das Bild anschaut. Auch die Hinterflügellänge ist typisch für die Art, sie reichen immer bis kurz vor das "Dornende".

LG,
Günther

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 977

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 2. Juni 2014, 09:12

Tetrix tenuicornis

Hallo Günther,
vielen Dank für die Bestimmung und die Infos dazu. Wieder eine Art mehr in meiner Sammlung!
Viele Grüße
Manfred

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 2. Juni 2014, 22:00

Zitat

Hallo!
die bei Nymphen noch in der Flügelscheide versteckt sind

Kleine Korrektur: eher "unter dem Dorn" versteckt sind....

LG

Werner