Du bist nicht angemeldet.

  • »Rainer Ziebarth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 28. Mai 2017

Wohnort: Birkweiler / Südpfalz

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Juli 2017, 22:28

Schlupf-Wespe auffällig bunt gezeichnet --> Ichneumon sarcitorius W.

Hallo zusammen,
diese ist jetzt die letze der am 09.07.2017 bei Bergzabern / Südpfalz an einem sonnenbeschienen blütenreichen Straßenrand an Daucus carota gefundenene Wespen; Größe (ohne Fühler) auch ca. 1,5 cm oder etwas größer. Evtl. ist ja aber anhand der doch auffälligen Färbung (das kleine weiße Trapez auf dem Rücken, der weiße Ring am Ende des Hinterleibs, die bunten Beine und die dreifarbigen Fühler) eine nähere Eingrenzung möglich. Würde mich freuen!

Achso, Bild 4 ist ein anderes Ex., aber wohl die gleiche Art.

Danke & viele Grüße, Rainer
»Rainer Ziebarth« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00981-1500.JPG
  • DSC00982-1700-70.jpg
  • DSC00989-1500.JPG
  • DSC01021-1500.JPG
Danke & viele Grüße aus der Südpfalz,
Rainer Ziebarth

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rainer Ziebarth« (24. Juli 2017, 22:27)


Beiträge: 71 825

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. Juli 2017, 22:01

Hallo Rainer,

wieder Ichneumonidae sp.. Aber: heureka, eine der drei, vier von mir bestimmbaren :): Weibchen von Ichneumon sarcitorius. Ausschlaggebend ist nicht das weiße Scutellum. Das habe in dieser Farbe sicher auch Hunderte anderer Ichneumonidae, sondern die spezielle Bänderung des Hinterleibs. Gut, daß es ein Weibchen ist. Die Männchen sind nämlich nicht so unverwechselbar.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ichneumon sarcitorius 10mm f..jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Rainer Ziebarth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 28. Mai 2017

Wohnort: Birkweiler / Südpfalz

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. Juli 2017, 22:29

Hallo Jürgen - Danke man kann ja auch mal Glück haben. Und das Trapez heißt also Scutellum - ich denke das ist irgendwas mit Schild, das passt auch. Und auch der 3-farbige Fühler stimmt mit Deinem Bild überein. - Gruß Rainer
Danke & viele Grüße aus der Südpfalz,
Rainer Ziebarth

Beiträge: 71 825

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 24. Juli 2017, 22:37

Hallo Rainer,

Und das Trapez heißt also Scutellum - ich denke das ist irgendwas mit Schild

zu deutsch auch "Schildchen" genannt. Gibt es in mehr oder weniger variierter Form bei praktisch allen Insekten.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=