Du bist nicht angemeldet.

  • »Katja« ist weiblich
  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 999

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Über mich:

Habe im April 2013 begonnen Insekten zu fotografieren. Kam immer mehr in den "Rausch" war täglich unterwegs mit meiner kleinen Canon IXUS 500 HS. Ueber den Winter war ich mit den Bestimmungen von 3500
Fotos beschäftigt. Bis wieder die "Jagdsaison" auf Insekten beginnt werde ich meine Winterarbeit noch lange nicht erledigt haben.

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

Hobbys: Wald, Natur, Fotografieren, Schwimmen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. September 2017, 09:47

Kannibalismus bei Weichkäfer?

Hallo,

wie auf Bild 1 kommen extrem viele Weichkäfer ans Schwarzlicht und geniessen Paarung und Fressen zu gleich. Dieses Jahr hatte ich einen, ich nehme an, es war der gleiche. Er kam 2 Abende 27 und 28.6. tötete alles was er kriegen konnte sogar seine eigene Art und frass daran. Warum hat er sich, als Einzelfall so verhalten?

Viele Grüsse
Katja
»Katja« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0844.JPG
  • k-IMG_0181.JPG
  • k-IMG_0183.JPG

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 951

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. September 2017, 15:44

Hallo Katja,

kein Einzelfall, das beobachte ich öfter. Sogar während einer Kopula frassen z.B. Cantharis pellucida-Männchen ihre Weibchen und auch andere Weichkäfer an (s.u.). Womöglich entsteht beim Zusammenkommen am Licht eine unübliche (Streß-)Situation durch zu viele Tiere auf engstem Raum. Dadurch wird nicht nur der Fortpflanzungs-, sondern auch der Freßtrieb unmäßig gesteigert. Vereinzelt habe ich allerdings auch schon tagsüber in freier Wildbahn Weichkäfer andere ihrer Gattung (allerdings meist kleinere Arten) fressen sehen.

Hier noch ein Thread mit ähnlichem Thema: Räuberische Blattwespe und kannibalischer Käfer
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cantharis_pellucida_in_copula_1.jpg
  • Cantharis_pellucida_in_copula_2.jpg
  • Cantharis_pellucida_in_copula_3.jpg
  • Cantharis_pellucida_in_copula_und_Braconidae_sp_5mm_rot_1.jpg
  • Cantharis_pellucida_in_copula_und_Braconidae_sp_5mm_rot_2.jpg
  • Cantharis_pellucida_kannibalististisch.jpg
  • Cantharis_pellucida_und_Steatoda_bipunctata_W.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Katja« ist weiblich
  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 999

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Über mich:

Habe im April 2013 begonnen Insekten zu fotografieren. Kam immer mehr in den "Rausch" war täglich unterwegs mit meiner kleinen Canon IXUS 500 HS. Ueber den Winter war ich mit den Bestimmungen von 3500
Fotos beschäftigt. Bis wieder die "Jagdsaison" auf Insekten beginnt werde ich meine Winterarbeit noch lange nicht erledigt haben.

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

Hobbys: Wald, Natur, Fotografieren, Schwimmen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. September 2017, 16:15

Hallo Jürgen,
da habe ich was dazu gelernt. Hatte das noch gar nie gesehen. Danke für den link, ganz, ganz tolle Dokumentation! Sieht aus wie auf einem Schlachtfeld.

Viele Grüsse
Katja