Du bist nicht angemeldet.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 286

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:29

Welche Schwebfliege? --> Sphaerophoria sp. ♀

Diese Schwebfliege war vielleicht 8 mm groß und saß auf einem Hortensienblatt - 13.6.18

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1220047.jpg
  • Ohne Titel.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (13. Juni 2018, 19:22)


Beiträge: 67 698

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:06

Sphaerophoria sp.-Weibchen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 286

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:22

Danke schön, wird notoert. Ich hatte schon mal Sphaerophoria scripta, aber das scheint mir doch eine andere zu sein.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 67 698

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juni 2018, 22:55

Hallo Chris,

Ich hatte schon mal Sphaerophoria scripta, aber das scheint mir doch eine andere zu sein.

wenn dir eine als Sphaerophoria scripta bestimmt wurde, dann war es ein Männchen. Dies ist wahrscheinlich auch S. scripta (bei weitem häufigste Art), doch die Weibchen sind grundsätzlich unbestimmbar, selbst am Tier unter dem Mikroskop. Einzige Chance: in flagranti erwischen mit einem bestimmbaren Männchen (oder per DNA-Untersuchung).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 286

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juni 2018, 22:57

Ok., verstanden, die Weibchen sehen verwechselbarer aus!

Danke
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 67 698

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Juni 2018, 23:46

die Weibchen sehen verwechselbarer aus!

Sie sind so variabel, daß die Zeichnung fast beliebig sein kann.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=