Du bist nicht angemeldet.

  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 23:14

Unbekannte Wespe (13.06.2018) --> Trypoxylon sp.

Hallo,

ich vermute mal, dass bei dieser Wespe nicht viel geht, aber man kann es ja mal versuchen.
Aufnahmedatum: 13.06.2018
Fundort: 47608 Geldern, Gartenhaus
Größe: 8 mm

LG
Bernd
»Bernd Goritzka« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180613 Wespe 2 1.jpg
  • 20180613 Wespe 2 2.jpg
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd Goritzka« (14. Juni 2018, 23:05)


Beiträge: 68 904

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juni 2018, 23:44

Trypoxylon sp. (Crabronidae). Trägt Spinnen ein.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:45

Hallo Jürgen,

danke für die Bestimmung.
Tötet sie die Spinnen und wenn ja, wie, oder mauert sie sie las Lebendfutter ein?

LG
Bernd
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande)

Beiträge: 68 904

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Juni 2018, 23:31

Hallo Bernd,

Tötet sie die Spinnen und wenn ja, wie, oder mauert sie sie las Lebendfutter ein?

gewöhnlich lähmen Grabwespen ihre Opfer mit einem Stich. Trypoxylon brütet normalerweise in Holzlöchern (hier z.B. oft in alten Zaunpfählen mit Käferschlupflöchern).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juni 2018, 21:23

Hallo Jürgen,

danke für die Infos.

LG
Bernd
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande)