Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 27. Mai 2018, 16:47

Welche Kamelhalsfliege --> Subilla confinis

Hallo Insektenfreunde,
das beigefügte Insekt, vermutlich eine Kamelhalsfliege, habe ich am 11. Mai 2018 in einem Rotbuchenwald in der Eifel (Virneburg) auf meinem Rucksack gefunden. Ist eine Artbestimmung anhand des Fotos möglich? Was könnte es sein?

Vielen lieben Dank schon Mal!
Herzliche Grüße,
Andreas
»Andreas Sebald« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20180511-Kamelhalsfliege.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas Sebald« (2. Juli 2018, 08:26)


Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Wohnort: Süddeutschland/Bodensee

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. Mai 2018, 10:00

Hallo,
da es bei uns nur eine einzige Art gibt, sollte es die auch sein:
Mantispa styriaca
Siegfried
falls nicht anders angegeben, Fundort: Kiesgrube am Bodensee, ca. 10km östl. Überlingen, alt. ca.440m

Beiträge: 6 757

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. Mai 2018, 10:50

Hallo Ihr beiden,

@Siegfried: da bist Du in der falschen Familie gelandet, denn es ist ja eine Kamelhalsfliege (Raphidioptera) und kein Fanghaft (Mantispidae) - dem Tier fehlen ja die Fangbeine :).

Alles Liebe, Kathrin

4

Montag, 28. Mai 2018, 22:15

Welche Kamelhalsfliege?

Hallo Siegfried, hallo Kathrin,
vielen Dank für Eure Beiträge.

Nach einer kurzen Sichtung von Mantispa styriaca muss ich mich Kathrin anschließen. Wenngleich ich mich über einen solchen Fund auch gefreut hätte :)

Herzliche Grüße,
Andreas

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Wohnort: Süddeutschland/Bodensee

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. Mai 2018, 22:31

Hahaha,
ich glaube mir tut die Hitze nicht gut!!
sorry: Siegfried
falls nicht anders angegeben, Fundort: Kiesgrube am Bodensee, ca. 10km östl. Überlingen, alt. ca.440m

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Wohnort: Süddeutschland/Bodensee

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. Mai 2018, 22:34

.. nach Vergleich mit ein paar Fotos könnte ich mir Phaeostigma vorstellen, aber mehr als eine Schätzung ist das nicht ..
Siegfried
falls nicht anders angegeben, Fundort: Kiesgrube am Bodensee, ca. 10km östl. Überlingen, alt. ca.440m

Beiträge: 9 971

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 2. Juli 2018, 01:18

Hallo zusammen,

Hatte das Thema wohl übersehen.

Das Tier im Foto hier dürfte Subilla confinis sein

LG, Arp

8

Montag, 2. Juli 2018, 08:26

Hallo Arp,
vielen lieben Dank für Deine hilfreiche Antwort!
LG, Andreas