Du bist nicht angemeldet.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 628

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Juli 2018, 14:40

Welche Gespinstmotte? --> Yponomeuta sp.

Hallo!
Ich hatte schon die Yponomeuta sp. mit relativ wenigen Punkten und den Y. evonymella.


Und was ist mit diesem? Er hatte sich auf meinem Auto vor unserem Garten niedergelassen und ließ sich dort seelenruhig fotografieren. Und zwar gestern, am 7.7.18. Auffällig war fr mich, dass er zwar weniger Punkte hat als Y. evonymella, aber dafür dessen dunklen Beine.


Viele Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1240821.jpg
  • P1240824.jpg
  • P1240834.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (9. Juli 2018, 18:51)


Beiträge: 68 507

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Juli 2018, 16:51

Hallo Chris,

mehr als Yponomeuta sp. geht da ohne Kenntnis der Nahrungspflanze nicht (in vielen Fällen sogar nichtmal per GU). Lies hier unter "Diagnose": http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Yponomeuta_Padella


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 628

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Juli 2018, 18:51

Lieber Jürgen,


ich sehe es ein, danke für deine Bemühungen und den informativen link.


Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.