Du bist nicht angemeldet.

  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Juli 2018, 08:25

Auffällige Raupe an Pappel --> Orgyia antiqua

Hallo!

Bayern, 8.Juli
Eine wenige mm lange Raupe auf einer jungen Pappel.
Ich dachte die Bestimmung wird einfach, habe im Lepiforum aber nichts passendes gefunden. Acronictinae ist das doch? Aber auch bei den jüngeren Raupenstadien fehlen die Hörner am Kopf und diese Zeichnung.
Oder hab ich da was übersehen?

Grüße,
Dennis
»Dennis Rupprecht« hat folgendes Bild angehängt:
  • forum pappelraupe.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dennis Rupprecht« (15. Juli 2018, 17:09)


Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Juli 2018, 12:25

Hallo Dennis,

das ist die Raupe des Schlehen-Bürstenspinners (Orgyia antiqua).

Viele Grüße
Jürgen

  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Juli 2018, 17:07

Danke Jürgen!

Jetzt hab ich erst mal die Art gar nicht gefunden, bis ich durch die Volltextsuche draufkam das sie zu den Erebidae gehört. Hab sie gleich aufgrund der grünen Raupe auf dem Hauptfoto der Familie ausgeschlossen :klatsch:

Grüße,
Dennis

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher