Du bist nicht angemeldet.

  • »Jonas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 144

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 14. August 2018, 20:43

Sialidae (Schlammfliegen) --> Sialis sp.

Hallo zusammen,

ist diese Schlammfliege näher zu bestimmen oder muß es bei Sialis sp. bleiben? Gefunden am 27.04.18 in München, Tierpark Hellabrunn. Geschätzte Größe 10 - 12 mm.
»Jonas« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7882.JPG
  • IMG_7883.JPG
  • IMG_7884.JPG
Schönen Gruß
Jonas

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern/Unterfranken/Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonas« (15. August 2018, 23:56)


Beiträge: 2 788

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. August 2018, 18:36

Hallo Jonas!

Die häufigste Art ist Sialis lutaria, an stehenden und langsam fließenden Gewässern. Es ist aber durchaus möglich, das es sich hierbei um z.B. S.fuliginosa handelt.
Die Schlammfliegen im Forum blieben mehrheitlich bei Sialis sp. oder Sialis cf. lutaria an stehenden Gewässern. Ein Beitrag hab ich gefunden mit bestimmungsrelevanten Fotos zur Bestimmung von Männchen, da braucht man aber gute Aufnahmen der Merkmale.

Grüße,
Dennis

  • »Jonas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 144

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. August 2018, 23:56

Hallo Dennis

alles klar und vielen Dank für Deine Bemühungen. Dann lege ich die Schlammfliege mal mit Sialis sp. ab.
Schönen Gruß
Jonas

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern/Unterfranken/Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung