Du bist nicht angemeldet.

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 712

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 25. September 2018, 20:11

Androniscus dentiger? --> bestätigt!

Hallo Allerseits,
habe heute in der Mittagspause diese hübschen Asseln gefunden.
Ich denke mal, dass das Androniscus dentiger sein sollte. Arp wird es wohl richten :-)
FD: 25.09.2018, Lüdenscheid, Straßenböschung, unter einem Bitumenklumpen, Größe: ca. 5 mm
»Axel Steiner« hat folgende Bilder angehängt:
  • Androniscus-dentiger-1k.jpg
  • Androniscus-dentiger-2k.jpg
  • Androniscus-dentiger-3k.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

Beiträge: 9 967

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. September 2018, 11:38

Hallo Axel,

So nördlich erwarte ich eigentlich nur dentiger und zudem passt auch das einzige "Oberseitenmerkmal" das ich für die Androniscusse habe (Dichte der Granulation auf Pereoniten 2-4) hier für dentiger also würde ich es mal einfach dabei belassen :thumbup:

Schöner Fund :P

Gruss, Arp

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 712

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. September 2018, 17:17

Hallo Arp,
ich wusste doch, dass ich mich auf dich verlassen kann! Danke für die Bestätigung und die Infos!
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

Beiträge: 3 645

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. September 2018, 19:11

Moin zusammen,

die sieht ja wirklich toll aus! Eine Assel mit Shelby-Streifen habe ich noch nie gesehen. Und sowas findet man einfach an einer Lüdenscheider Straßenböschung? Ich staune! :thumbsup:

Viele Grüße,
Jörg

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 712

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. September 2018, 19:29

Hallo Jörg,
der Fundort ist wirklich ziemlich in Lüdenscheid. 50 m entfernt von einer Hauptverkehrsstraße. An einem Hang gibt es eine Schüttung mit kleineren Steinen jeglicher Art. Das hübscheste was ich dort bisher gefunden habe ist der Stein mit den versteinerten Muscheln.
Ansonsten habe ich die Steine dort regelmäßig in der Mittagszeit abgesucht ohne bisher eines der Tiere entdeckt zu haben. Dann drehe ich einen Teerklumpen um und darunter saßen direkt 5 Tiere. Ich habe die Art bisher auch noch nie gefunden...

PS: Musste erst einmal googeln was ein Shelby-Streifen ist. Ich wusste gar nicht, dass du Autofan bist :klatsch:
»Axel Steiner« hat folgendes Bild angehängt:
  • versteinerung.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

Beiträge: 3 645

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. September 2018, 20:35

Moin Axel,

Zitat

Ich wusste gar nicht, dass du Autofan bist

diesen Vorwurf möchte ich energisch zurückweisen! :D
Autos interessieren mich eigentlich überhaupt nicht, aber Shelby-Streifen sind mir irgendwie ein Begriff. Meistens sieht man sie heutzutage an Fiat Puntos oder Smarts. Da sind sie auf Asseln definitiv besser aufgehoben. ^^

Viele Grüße,
Jörg