Du bist nicht angemeldet.

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 031

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. September 2018, 14:20

Gelber Kokon an Wiesenknopf --> Gespinst von Brackwespen (Braconidae)

Hallo, dieser gelbe Kokon - augenscheinlich aus Fäden- mit ca. 2 cm Durchmesser war heute am Stängel eines Kleinen Wiesenknops (Sanguisorba minor) in meinem Garten zu sehen. Wer ist der Urheber (evtl. Spinner- Raupe) ? Sigmaringendorf, B.-W., 580 m, 26.09.2018

für Hinweise bin ich sehr dankbar!
HG
Ulrich
»Ulrich Feldmeier« hat folgende Bilder angehängt:
  • _1130741AX.jpg
  • _1130739aaa.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Feldmeier« (29. September 2018, 14:57)


  • »Helga Becker« ist weiblich

Beiträge: 9 793

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

Hobbys: Filmen der Natur, besonders Insekten, Wasservögel u.a. und neuerdings Pflanzen.

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 29. September 2018, 10:32

ieser gelbe Kokon - augenscheinlich aus Fäden- mit ca. 2 cm Durchmesser war heute am Stängel eines Kleinen Wiesenknops (Sanguisorba minor) in meinem Garten zu sehen. Wer ist der Urheber (evtl. Spinner- Raupe) ?


Hallo Ulrich,

das ist das Gespinst von Brackwespen. Im Innern befinden sich die Puppen, deren Larven sich wahrscheinlich in einer Falterraupe entwickelt haben.
Liebe Grüße, Helga

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 031

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 29. September 2018, 14:56

Herzlichen Dank, Helga!
Wieder ein faszinierender Aspekt der Insekten!
HG
Ulrich