Du bist nicht angemeldet.

  • »Brigitte U« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 402

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Wohnort: Schweiz, Nahe Zürichsee

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Oktober 2018, 12:12

Imaginalschlupf - Detailfragen

Hallo zusammen


Bild 1:
Beim Imaginalschlupf der Wanzen sind immer diese weissen 'Leitungen' zu sehen.
Hat das mit der Versorgung/Verbindung zur alten Hülle zu tun?

Bild 2:
Die Wanze bleibt meistens eine Weile in der alten Hülle, bis sie sich löst.
Was da am hinteren Ende kurz zu sehen ist, hat das mit der Versorgung/Verbindung zur alten Hülle zu tun, oder sind es rein 'nur' die Geschlechtsorgane, bevor sie 'eingeklappt' werden?

Dann wären auch diese Rästsel gelöst rotwerd

Liebe Grüsse und Dankeschön, Brigitte

Als Model diente die Marmorierte Baumwanze, die man hier immer häufiger antrifft .....
»Brigitte U« hat folgende Bilder angehängt:
  • Imaginalschlupf.jpg
  • IMG_2752_UH_21092018.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brigitte U« (7. Oktober 2018, 16:29)


Beiträge: 6 774

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Oktober 2018, 13:03

Liebe Brigitte,

zu Bild 1:
Das kommt von den Tracheen, also dem Luftleitungssystem. Diese entstehen durch Einstülpungen der äußeren Hülle und sind daher innen ebenfalls mit einer Cuticula ausgekleidet. Bei einer Häutung werden diese mit gehäutet und sind dann als weiße Fäden erkennbar :).

zu Bild 2:
Das sieht mir nach Geschlechtsorganen aus, die dann, wie Du schon geschrieben hast, nach innen geklappt werden.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Brigitte U« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 402

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Wohnort: Schweiz, Nahe Zürichsee

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Oktober 2018, 16:32

Liebe Kathrin

Dankeschön! Komplexe Geschichte, so eine Häutung . . .

Wünsche Dir viel Schönes, liebe Grüsse, Brigitte

Beiträge: 70 315

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Oktober 2018, 17:33

Hallo Brigitte,

bitte immer auch den wissenschaftlichen Namen angeben. "Marmorierte Baumwanze" mußte ich erstmal googeln (-> Halyomorpha halys). Da das auch keine Bestimmungsanfrage war, verschiebe ich mal.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Brigitte U« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 402

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Wohnort: Schweiz, Nahe Zürichsee

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Oktober 2018, 18:07

Danke vielmal Jürgen!

Liebe Grüsse, Brigitte