Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 00:29

Elasmosthetus minor Männchen und Weibchen? --> ja

Hallo,
in den letzten beiden Tagen habe ich auf dem Wiener Kahlenberg diese Acanthosomatidae gesehen.
Foto 1-2 ist ganz klar ein Acanthosoma haemorrhoidale Weibchen.
Beim etwa 10mm großen Elasmostethus Männchen auf den Fotos 3-4 und dem ebenso großen Elasmostethus Weibchen auf den Fotos 5-8 neige ich zu E. minor, - dabei hätte ich so gerne auch mal ein E. interstinctus Exemplar gesehen.
Ersuche um Bestätigung (bzw. Korrektur).
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Acanthosomatidae - Acanthosoma haemorrhoidale Wipfel- Stachelwanze K-Berg181022 (3).jpg
  • Acanthosomatidae - Acanthosoma haemorrhoidale Wipfel- Stachelwanze K-Berg181022 (2).jpg
  • Acanthosomatidae - Elasmostethus minor (m) Kleine Blattwanze K-Berg181023 (2).jpg
  • Acanthosomatidae - Elasmostethus minor (m) Kleine Blattwanze K-Berg181023 (1).jpg
  • Acanthosomatidae - Elasmostethus minor (w) Kleine Blattwanze K-Berg181023 (1).jpg
  • Acanthosomatidae - Elasmostethus minor (w) Kleine Blattwanze K-Berg181023 (2).jpg
  • Acanthosomatidae - Elasmostethus minor (w) Kleine Blattwanze K-Berg181023 (3).jpg
  • Acanthosomatidae - Elasmostethus minor (w) Kleine Blattwanze K-Berg181023 (4).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zobel« (31. Oktober 2018, 16:21)


  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. Oktober 2018, 19:28

Hallo,
gestern hab ich mir am Wiener Kahlenberg nochmal ein Elasmostethus Weibchen vorgenommen, um nachzuschauen, ob sie auch E. minor ist. Scheint der Fall zu sein. Wenn mir das jemand bestätigt, kann ich aufhören, dieser Wanzenart untern Rock zu schauen, bevor mich die Heminoptera#MeToo-Bewegung erwischt.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Elasmostethus minor (w) K-Berg181025 (1).jpg
  • Elasmostethus minor (w) K-Berg181025 (2).jpg
  • Elasmostethus minor (w) K-Berg181025 (3).jpg

Beiträge: 9 963

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:58

Hallo Konrad,

Bei der ersten Frage hast Du was verwürfelt (nur: was genau? welche Bilder gehören zusammen)

Bild 3 Zeigt ein Elasmostethus-Weibchen
Bild 5 und 6 zeigen ein Männchen, wobei ich in Bild 5 gaaaaaaanz vorsichtig eher an interstinctus denken würde (sieht so aus als das ich das kleine Zähnchen sehen würde) (Korrektur: Nein, das was wie ein Zähnchen aussieht ist an fascher Stelle!). Die Bilder dürften in diesem Bereich ruhig schärfer sein.

Das die Weibchen am #MeToo Bild auch nicht sehr sauber zu trennen sind, hatte Frank ja hier im Forum mal mit unterstutzende Bilder zusammengetragen.

Farbich wäre eine minor-These aber sehr wohl zu verteidigen.

Wenn Du unter schlechte Lichtbedingungen die Männchen nochmal besser ablichten möchtest würde es sich anbiete das Kerlchen zwisschen Zeigefinger und Daum an den Schultern an zu heben, damit es (ausser strappelnde Beine) weniger bewegt ?!

Gruss! Arp

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Oktober 2018, 23:11

Hallo Arp,
zuerst ersuche ich vielmals um Entschuldigung für das Durcheinander mit meinen Fotos :hammer: . Es ist zu kompliziert zu erklären, warum ich da zu einer falschen Beschriftung gekommen bin. Jedenfalls werde ich bei Gelegenheit Deinen Rat bezüglich besserer Aufnahmen befolgen. Irgendwann werd ich mich wohl überwinden, die Kamera einzuschicken, damit der Blitz repariert werden kann (derzeit gibt's nur noch zu viel zu fotografieren, um die Kamera drei Wochen lang zu vermissen).
Vielen Dank jedenfalls für Deine Aufmerksamkeit und Hilfe,
Konrad

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Oktober 2018, 15:10

Hallo Arp und wen es sonst noch interessiert,
wunschgemäß habe ich heute noch ein Männchen von - wie ich annehme - E. minor fotografiert, freilich wieder ohne Zuhilfenahme von Daumen und Zeigefinger, da ich nicht mit einer Hand fotografieren kann. Aber vielleicht sind die Fotos diesmal gut genug, um eine sichere Aussage treffen zu können.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Elasmostethus minor (m) K-Berg181028 (1).jpg
  • Elasmostethus minor (m) K-Berg181028 (2).jpg
  • Elasmostethus minor (m) K-Berg181028 (3).jpg
  • Elasmostethus minor (m) K-Berg181028 (4).jpg
  • Elasmostethus minor (m) K-Berg181028 (6).jpg
  • Elasmostethus minor (m) K-Berg181028 (7).jpg

Beiträge: 9 963

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Oktober 2018, 15:31

Hallo Konrad,

Ja, hier würde ich das mal bestätigen wollen - ich sehe keinen Zahn und nehme doch sehr an das man hier einen erkennen müsste wenn vorhanden. Ausserdem passt, wie schon bei den anderen Bilder erwähnt auch das sanfte Grün mit relativ wenig rot gut zum Bilde was ich mir bisher von diese Art einprägen konnte.

Gruss & schönen Sontag noch!
Arp

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Oktober 2018, 23:14

Danke Arp,
das ist sehr nett von Dir, dass Du meinen Versuchen gefolgt bist.
Wochenende vorbei, also wünsch ich Dir einen schönen Wochenanfang,
Konrad

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 16:18

Hallo Arp (und andere Interessierte),
nachdem ich mir mal wieder Deine früheren Erklärungen zur Unterscheidung der beiden Elasmostethus Arten und auch die einschlägige Galerie, die Frank Marquard am 26.5.2010 gepostet hat, durchgesehen habe, kann ich zumindest behaupten, dass das heute am Wiener Kahlenberg gesehene Männchen eindeutig Elasmostethus minor ist. Es wird Zeit, dass ich mal E. interstinctus finde...
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Elasmostethus minor (m) K-Berg181031 (2).jpg
  • Elasmostethus minor (m) Unterseite K-Berg181031 (1).jpg
  • Elasmostethus minor (m) Unterseite K-Berg181031 (2).jpg
  • Elasmostethus minor (m) Unterseite K-Berg181031 (3).jpg
  • Elasmostethus minor (m) Unterseite K-Berg181031 (5).jpg
  • Elasmostethus minor (m) Unterseite K-Berg181031 (6).jpg

Beiträge: 9 963

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18:04

Hallo Konrad,

Sehe ich natürlich so wie Du, nur das letzte nicht, das liegt ganz anders: Es wird Zeit das ich endlich mal E. minor finde! :stampf: *mecker*

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 20:52

Hallo Arp,
die Einladung zu einem Wiener Heurigen steht - 150 m Luftlinie zu den E. minor! *tach*
Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 9 963

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 22:37

Hallo Konrad,

Ja, das ist mir bewust - und nochmals danke dafür(!) Ich kann aber seit einigen Jahren nicht mehr länger als eine Nacht weg von zuhause und in den letzten Monaten auch das kaum mehr. Mal sehen was das nächste Jahr bringt :)

Gruss, Arp

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 2. November 2018, 14:16

Hoffentlich bessere Aussichten!
Viele Grüße aus Wien,
Konrad

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher