Du bist nicht angemeldet.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 014

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. November 2018, 19:42

Balkenschröter, Dorcus parallelopipedes

Hallo zusammen,


taucht hier im Forum nicht so häufig auf,
ein Fund aus dem südlichen Sachsen-Anhalt.


VG Angelika und Reimund


Funddaten: BRD, Sachsen-Anhalt, Saaleck, 21. 9. 2018
»Angelika und Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2804d, Balkenschröter, Dorcus parallelopipedes.jpg
  • IMG_2797d, Balkenschröter, Dorcus parallelopipedes.jpg
  • IMG_2796d, Balkenschröter, Dorcus parallelopipedes.jpg

Beiträge: 5 427

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. November 2018, 18:38

Hallo Angelika und Reimund,
schöne Fotos. Bei mir ist es auch schon zwei Jahre her seit der letzten Sichtung (alle am Wiener Leopoldsberg), das erste Foto stammt aus 2014.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lucanidae - Dorcus parallelipipedus Balkenschröter  L-Berg140514 (1).jpg
  • Lucanidae - Dorcus parallelipipedus Balkenschröter  L-Berg160802 (2).jpg
  • Lucanidae - Dorcus parallelipipedus Balkenschröter  L-Berg160812.jpg

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 014

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. November 2018, 19:56

Hallo Konrad,


jetzt wo Du geschrieben hast von wann Deine Funde sind, haben wir auch bei uns nachgeschaut,
unser erster Fund war im Mai 2014 im südlichen Schwarzwald im Münstertal.
Auffällig ist das vom September 2018 das Halsschild und der Kopf nur schwach punktiert sind,
aber der Schröter von 2014 viel stärker punktiert ist. Die Fotos hängen wir an.


VG Angelika und Reimund
»Angelika und Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_5668k, Balkenschröter, weibl., Dorcus parrallelipipedes.JPG
  • IMG_5675k, Balkenschröter, weibl., Dorcus parrallelipipedes.JPG
  • IMG_8933k, Balkenschröter, weibl., Dorcus parrallelipipedes.JPG

Beiträge: 5 427

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. November 2018, 20:08

Hallo Angelika und Reimund,
ja die Punktierungsfrage habe ich auch, denn wie Ihr auf meinem dritten Foto oben seht, sind dort die Flügel fast garnicht punktiert. Vielleicht weiß die Expertenschaft dazu was zu sagen...
Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 9 967

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. November 2018, 00:11

Hallo zusammen,

Das 3. (glatte) Tier in der Reihe von Konrad ist ein Weibl Lucanus und fällt daher aus dem Rahmen.

Das Tier im 1. Beitrag von Angelika und Reimund ist ein Männchen Dorcus, alle andere gezeigte Dorcusse hier sind Weibchen. Ich denke das bei diese Bilder des Männchens vieleicht auch etwas Unschärfe, bzw nicht ganz richtig getroffene Schärfe-Tiefe mitspielen... (?) ... aber die Männchen sind generell auch etwas weniger stark punktiert.

Gruss! Arp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arp« (4. November 2018, 01:06)


Beiträge: 5 427

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. November 2018, 13:04

Hallo Arp,
was für eine Schande! Da hätt ich selber draufkommen müssen! :hammer:
Danke für die Richtigstellung
und beste Grüße,
Konrad

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 014

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 4. November 2018, 13:27

Hallo Arp,


danke für Deine aufklärende Worte.
der Fund von 2014 wurde auf Kerbtier.de gemeldet und dort auch als weibl. identifiziert,
siehe auch 'mouseover'.


VG Angelika und Reimund