Du bist nicht angemeldet.

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 10:53

Was kann das sein? --> Larve einer Röhrenblattlaus

Gestern auf einem Silageballen, ca. 2mm klein, wo muss ich da suchen? Eine Pflanzenlaus?
Liebe Grüße
Robert
»Robertepe« hat folgendes Bild angehängt:
  • anfr11.jpg
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robertepe« (4. November 2018, 17:58)


  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 15:08

Möchte nochmals auf dieses Insekt hinweisen. Eine Baumlaus?
Danke
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Beiträge: 1 340

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 18:17

Hallo Robert,

sieht für mich wie die Larve einer Röhrenblattlaus aus.


Wenn du dir das 3. Bild auf Wikipedia das Tier unten links anschaust, glaube ich, dass es wie dein Tier ausschaut
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 19. Oktober 2018, 09:33

Danke für deinen Hinweis, so ganz überzeugt bin ich noch nicht, die Farbe der Beine passt nicht. Vielleicht meldet sich noch jemand:) Irgendwas mit Läusen wird es wohl sein.
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Beiträge: 69 517

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 3. November 2018, 19:14

so ganz überzeugt bin ich noch nicht, die Farbe der Beine passt nicht.

Alle 650 Arten der hiesigen Röhrenblattläuse haben dieselbe Beinfarbe? Anders kann ich die Aussage, daß die Farbe der Beine nicht paßt, nicht deuten... :confused:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. November 2018, 17:57

von mir falsch verstanden :hammer:
Danke für den Hinweis
LG
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.