Du bist nicht angemeldet.

  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. November 2018, 22:59

Welcher Hautflügler mit orangem Hinterleib? --> Argidae (Bürsthornblattwespe)

Ich arbeite jetzt die unbestimmten Bilder aus dem Frühjahr und Sommer aus.
Ende Mai bekam ich dieses Insekt vor die Linse. Es fiel vor allem durch seinen knallorangen Hinterleib auf. Größe naus der Erinnerung 18mm.
M. E. gehört es zu den Hymenoptera. Allerdings habe ich immer noch Schwierigkeiten mit dem Unterscheiden von den Diptera (vor allem, wenn man die Flügel nicht detailliert sieht)
Kann jemand weiterhelfen?

Gruß
Daffa
»Daffa« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020435-02_klein.jpg
  • P1020435-01_klein.jpg
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daffa« (5. November 2018, 20:46)


Beiträge: 71 184

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. November 2018, 23:37

Hallo,

M. E. gehört es zu den Hymenoptera. Allerdings habe ich immer noch Schwierigkeiten mit dem Unterscheiden von den Diptera (vor allem, wenn man die Flügel nicht detailliert sieht)

aber man sieht doch die Fühler.

Das ist eine Bürsthornblattwespe (Argidae).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. November 2018, 20:44

Vielen Dank für die Bestimmung und die Hinweise. Wegen der längeren Fühler hatte ich sie auch bei den Hymenoptera vermutet, war mir aber nicht sicher. Ich arbeite dran.

Viele Grüße
Daffa
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.