Du bist nicht angemeldet.

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 027

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer; seit meinem Ruhestand habe ich zusammen mit meinen Enkeln angefangen zu fotografieren was da so "kreucht und fleucht". Es macht von Tag zu Tag mehr Freude, auch wenn ich bei vielen Bestimmungen auf fremde Hilfe angewiesen bin.

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. November 2018, 12:05

eine Ischnura ...? --> Coenagrion pulchellum

Hallo,
leider nur ein Foto von oben und keines von der Seite; kann man sie trotzdem weiter eingrenzen? Gefunden am 16.5.2018 im Schilfgras am IJsselmeer in Holland; die Größe hatte auf ca. 27 mm geschätzt.
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1360662.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (6. November 2018, 19:32)


Beiträge: 1 366

Registrierungsdatum: 14. Januar 2007

Wohnort: Celle

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. November 2018, 14:49

keine Ischnura!

Hallo Manfred,

das ist Coenagrion pulchellum, die Fledermaus-Azurjungfer.

Viele Grüße
Reinhard :)

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 027

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer; seit meinem Ruhestand habe ich zusammen mit meinen Enkeln angefangen zu fotografieren was da so "kreucht und fleucht". Es macht von Tag zu Tag mehr Freude, auch wenn ich bei vielen Bestimmungen auf fremde Hilfe angewiesen bin.

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. November 2018, 19:31

Coenagrion pulchellum

Hallo Reinhard,
vielen Dank für Deine Bestimmung; die fehlte mir noch in meiner Sammlung.
Viele Grüße,
Manfred