Du bist nicht angemeldet.

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. November 2018, 19:05

Eine Drossel? --> ein Star

Beim Betrachten von Graugans-Fotos entdeckte ich den Vogel. Eine Drossel? Das Bild entstand heute nachmittags.
Grüße
Robert
»Robertepe« hat folgendes Bild angehängt:
  • anfr11.jpg
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robertepe« (7. November 2018, 12:47)


Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. November 2018, 19:14

Moin Robert,

du hast einen Star fotografiert.

Beste Grüße von Frank

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. November 2018, 19:32

Danke für die rasche Antwort
LG
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Beiträge: 6 774

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. November 2018, 19:48

Huhu,

äh...bist Du sicher, Frank, daß das keine Singdrossel ist? *brilleputzengeh*

Alles Liebe, Kathrin

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. November 2018, 19:56

das ist ganz sicher ein Star, kommt nix anderes in Frage
Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.
Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. November 2018, 20:01

das ist ganz sicher ein Star, kommt nix anderes in Frage


So ist es. So und nicht anders :D

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 14. Juni 2017

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 5. November 2018, 08:33

Hallo
Für mich kein Star, sondern eine Drossel. Am besten passt Rotdrossel auf dem Durchzug. Reguläres kräftiges Fleckenmuster auf der Unterseite, ausgeprägter heller Bart- und Überaugenstreif, Brauntöne auf dem Rücken. Für eine Wacholderdrossel zu wenig Grau, aber ausschließen kann ich Sie anhand des Fotos nicht.
Viele Grüße
Edwin

Beiträge: 6 774

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 5. November 2018, 08:59

Hallöle,

juchu, ich bin nicht alleine :D . Also ich sehe da auch jetzt einen Tag später niemals nicht einen Star *staun* . Edwin hat es gut zusammengefaßt, weshalb das in unseren Augen kein Star sein kann.

Alles Liebe, Kathrin

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 5. November 2018, 10:01

Kinners, da euch Worte nicht überzeugen: https://www.club300.de/gallery/photo.php?id=69532

:D :D :D

Beiträge: 6 774

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 5. November 2018, 11:20

Danke, ich weiß, wie ein Star aussieht ^^ . Das überzeugt mich daher nicht. Aber es ist auch egal, da wir uns offensichtlich nicht einig werden. Und über einen Nebenakteur, der nur zufällig auf ein Foto geraten ist, müssen wir uns ja nicht die Köpfe einschlagen :sonne: .

Alles Liebe, Kathrin

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 5. November 2018, 11:47

Das ist ja faszinierend, ich hätte nicht gedacht, dass dieser Vogel so unterschiedliche Wahrnehmungen hervorruft.
Ich denke, eine Schwierigkeit liegt darin, dass die Grundfarbe nicht gut zu erkennen ist - so kann der Eindruck entstehen, der Vogel hat eine helle Brust mit schwarzen Flecken. Erinnert mich an das Internetphänomen mit der Frage, ob das Kleid blau/schwarz oder weiß/gold ist.
Aber das Grundgefieder ist hier schwarz und die Flecken sind weiß, und der Habitus ist eindeutig Star. Es ist der Gesamteindruck, sowas ist schwer an einzelnen Details zu beschreiben.
LG
Carnifex
Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.
Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 5. November 2018, 13:29

Danke, ich weiß, wie ein Star aussieht ^^ . Das überzeugt mich daher nicht. Aber es ist auch egal, da wir uns offensichtlich nicht einig werden. Und über einen Nebenakteur, der nur zufällig auf ein Foto geraten ist, müssen wir uns ja nicht die Köpfe einschlagen :sonne: .

Alles Liebe, Kathrin


Ich zeige das Bild, weil die Merkmale, die man auch auf Roberts Foto erkennen kann, hier deutlicher sichtbar sind. Vor allem das Braun auf der Oberseite und den Flügeln sowie der helle Überaugenstreif, von Edwin als Ausschlusskriterium bzgl. Star gebracht, der bei einer Rotdrossel aber bis weit hinter das Auge und fast in den Nacken reichen würde. Carnifex trifft den Nagel auf den Kopf, wenn er schreibt, dass der Habitus eindeutig für einen Star spricht. Selbst wenn gar keine Farben erkennbar gewesen wären, spräche allein der Schnabel eine eindeutige Sprache. Es handelt sich hier also nicht etwa um eine Bestimmung zweiter Klasse, sondern um eine sichere.

Hier mal eine Ausschnittvergrößerung von Roberts Star, die nichts zu wünschen übrig lässt:



Ich hoffe, der Bildautor verzeiht mir dieses eigenmächtige Verhalten :fingerbohr:


Und natürlich bin ich weit davon entfernt, jemandem den Schädel einzuhauen.

Obwohl... :cursing:

LG. von Frank

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 5. November 2018, 20:54

Ich hoffe, der Bildautor verzeiht mir dieses eigenmächtige Verhalten

Kein Problem

War heute nochmals an der Stelle im Eper Venn, wo gestern noch eine große Anzahl von Gänsen Rast machten. Heute gähnende Leere, auch kein Star oder Drossel war zu sehen. Wollte ein besseres Foto machen. Habe gestern leider nur wenige Bilder gemacht, hatte von weitem nur Graugänse erkannt. Am PC waren auch Blässgänse zu erkennen. Frage: fliegen die auch zusammen im Schwarm, oder nur Gänse einer Art?.
Habe das Vogelfoto noch einem Experten geschickt, mal schauen, was der sagt. Leider ist die Qualität ja nicht so doll, war nur "Beifang".
Liebe Grtüße
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 5. März 2018

Wohnort: Molfsee (bei Kiel), Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 6. November 2018, 09:13

Obwohl ich die "Drossel" in dem vergrößteren Ausschnitt zu sehen glaube passt diese in meinen Augen auch von der Färbung nicht. Die Scheckung des gezeigten Tiers läuft in meinen Augen eindeutig quer über die Brust. Bei Drosseln läuft diese aber längs herab. Ansonsten schließe ich mich den Staren-Befürwortern an und sage, dass das eindeutig keine Drossel sondern ein Star im frisch gemauserten Kleid ist.
Zu deiner Frage Robert. Viele Schwarmvögel, Grau-, Saat-, Blässgänse aber auch Kraniche, Brachvögel, Kiebitze, etc. und nicht zuletzt Stare sammeln sich häufig an den gleichen Stellen, nicht nur, weil es dort ein gutes Nahrungsangebot gibt, sondern auch, um den Schutz des Schwarms in Anspruch zu nehmen. Blässgänse habe ich auch schon mit Kranichen gemeinsam ziehen sehen. Wenn die Arten den gleichen Weg haben, warum dann nicht gemeinsam fliegen und Kraft sparen? ;)
Beste Grüße

Stefan

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. November 2018, 12:44

Lieber Stefan, danke für deine ausführliche Antwort und Erklärung :)
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. November 2018, 12:46

Fabian Schauth, Betreuer der Homepage
http://www.voegel-deutschland.de/
ist sich sicher, dass es sich wegen Färbung und Form um einen Star handelt.
Liebe Grüße an alle
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher