Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 16. November 2018, 18:09

Fieberiella septentrionalis oder florii/Edwardsiana sp. oder Fagocyba sp.? --> Fieberiella sp., Fagocyba sp.

Hallo,
vor ein paar Tagen habe ich am Wiener Kahlenberg diese beiden Zikaden gesehen.
Beiden Fotos 1-3 kann ich nicht entscheiden, ob es sich um Fieberiella septentrionalis oder florii handelt (etwa 7mm), bei dem 5mm großen Exemplar auf den Fotos 4+5 um Edwardsiana sp. oder Fagocyba sp..
Für Hilfe dankbar,
mit besten Grüßen,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fieberiella septentrionalis oder florii K-Berg181112 (1).jpg
  • Fieberiella septentrionalis oder florii K-Berg181112 (2).jpg
  • Fieberiella septentrionalis oder florii K-Berg181112 (3).jpg
  • Edwardsiana sp. oder Fagocyba sp. 5mm K-Berg181113 (1).jpg
  • Edwardsiana sp. oder Fagocyba sp. 5mm K-Berg181113 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (16. November 2018, 23:22)


Beiträge: 69 517

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 16. November 2018, 19:07

Hallo Konrad,

Beiden Fotos 1-3 kann ich nicht entscheiden, ob es sich um Fieberiella septentrionalis oder florii handelt (etwa 7mm)

das kann nach Fotos niemand.

Zitat

bei dem 5mm großen Exemplar auf den Fotos 4+5 um Edwardsiana sp. oder Fagocyba sp..

Auch das dürfte schwierig werden ohne Wirtspflanze. 5 mm wird aber keine von denen, Fagocyba aber deutlich größer als Edwardsiana (laut Literatur F. cruenta 3-4 mm). Darum bin ich bei meiner von vor vier Nächten an Hainbuche (Carpinus ist neben Fagus Hauptnahrungspflanze) recht zuversichtlich, daß es sich um Fagocyba cruenta handelt. Ich hatte sie 3 mm groß geschätzt, kann aber auch ein bißchen größer gewesen sein.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fagocyba_cf_cruenta_3mm_an_Hainbuche_1.jpg
  • Fagocyba_cf_cruenta_3mm_an_Hainbuche_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 16. November 2018, 23:20

Hallo Jürgen,
vielen Dank für Deine Einschätzung. Dann wird es auf Grund der Größe wohl eine Fagocyba sp. gewesen sein.
Beste Grüße,
Konrad