Du bist nicht angemeldet.

  • »Jann Wübbenhorst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. November 2018, 19:28

Monostegia abdominalis? --> Athalia sp.

Diese Blattwespe zeigte sich am 10.05.2018 in unserem Garten (ca. 7 mm) - Gilbweiderich wäre vorhanden.
»Jann Wübbenhorst« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20180510_8074k.JPG
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jann Wübbenhorst« (23. November 2018, 07:57)


Beiträge: 9 685

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. November 2018, 21:27

Monostegia abdominalis?

Hallo Jan,

die sieht eher wie eine Athalia aus. Vielleicht käme Athalia circularis in Frage. Nur mit einer Ansicht ist das für mich etwas schwierig.
Liebe Grüße, Helga

Beiträge: 71 098

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 23. November 2018, 02:31

Hallo allerseits,

man müßte die Antennen besser erkennen können. Bestehen sie nur aus 3 langen Segmenten? Dann ist es eine Arge, Familie Argidae, etwa Arge ochropus. Sieht auch genauso aus.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arge ochropus.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jann Wübbenhorst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. November 2018, 07:57

Hallo Helga,
Hallo Jürgen,
vielen Dank für Eure Hinweise!
Leider habe ich nur dieses eine Foto, aber ich glaube, man kann erkennen, dass die Antennen deutlich mehr als 3 Glieder haben.
Ich habe die Flügeladerung (Form und Anzahl von Diskoidal-, Cubital- und Radialzellen) zwischen den drei Gattungen verglichen, und da passt in der Tat Athalia am besten (soll heißen: passt genau).
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -