Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 375

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 00:37

Phyllodrepa melanocephala? --> mit cf. bestätigt

Hallo,
ich glaub es war Jürgen, der mir im November ein ähnliches Exemplar tentativ als Phyllodrepa melanocephala identifiziert hat. In den letzten Tagen tauchen diese ca. 5mm großen Kurzflügler immer wieder am Bachgeländer am Wiener Kahlenberg auf. Vielleicht sind meine Fotos von heute eindeutiger und diese Identifizierung lässt sich damit bestätigen?
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Staphylinidae - Phyllodrepa melanocephala (cf!) ca. 5mm K-Berg181205 (1).jpg
  • Staphylinidae - Phyllodrepa melanocephala (cf!) ca. 5mm K-Berg181205 (2).jpg
  • Staphylinidae - Phyllodrepa melanocephala (cf!) ca. 5mm K-Berg181205 (3).jpg
  • Staphylinidae - Phyllodrepa melanocephala (cf!) ca. 5mm K-Berg181205 (4).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (6. Dezember 2018, 17:04)


Beiträge: 69 507

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 11:05

Hallo Konrad,

mehr kann ich dazu auch diesmal nicht sagen...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 375

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 17:04

Danke, Jürgen,
bleibt also bis auf weiteres cf.
Beste Grüße,
Konrad

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher