Du bist nicht angemeldet.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69 490

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 16:08

Erzwespe im Haus (06.12.18)

Hallo allerseits,

kann jemand etwas mit diesem 2 mm-Winzling, welcher heute in der Küche an den Fliesen herumlief, anfangen?

 
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Chalcidoidea_sp_2mm_schwarz_1.jpg
  • Chalcidoidea_sp_2mm_schwarz_2.jpg
  • Chalcidoidea_sp_2mm_schwarz_3.jpg
  • Chalcidoidea_sp_2mm_schwarz_4.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





2

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19:25

Zu unscharf (bei einer einfarbigen Art ohne leicht ins Auge fallende Merkmale müßte man schon mehr Details sehen). Da hilft es auch nicht, viermal das Tier aus nahezu gleicher Perspektive zu präsentieren.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69 490

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 20:13

Moin,

so unscharf wie Iras Springschwanz ist die nicht, und wenn, dann erhöhen mehrere Fotos (ohne unnötiges Drumherum) die Wahrscheinlichkeit, daß irgendein Detail wenigstens auf einem Foto eben nicht unscharf ist.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=