Du bist nicht angemeldet.

  • »ppins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 30. Mai 2015

Wohnort: 69514 Laudenbach

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 12. Oktober 2018, 22:48

Hellbraune Wanze mit Streifen --> Aelia cf. acuminata

Hallo,
die abgebildete Wanze fand sich heute auf der Terrasse auf meinem Stuhl. Ort in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Größe etwa 9 mm.
Gruß, Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ppins« (28. Dezember 2018, 19:18)


Beiträge: 71 060

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. Oktober 2018, 23:34

Hallo Peter,

der Spitzling, Aelia (cf.) acuminata (Pentatomidae). Streifen sind immer beliebt bei Tieren, die an Gräsern leben. Das 'cf.', weil es im Süden noch ein, zwei seltene Verwechslungsarten gibt. Vielleicht kann jemand anderes noch etwas dazu sagen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »ppins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 30. Mai 2015

Wohnort: 69514 Laudenbach

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 28. Dezember 2018, 19:16

Hallo Jürgen,
vielen Dank für deine Antwort. Wie man sieht, hat sich niemand anderes dazu gemeldet. Ich habe mir die deutschen Arten der Gattung Aelia im Web angesehen (so weit dort überhaupt etwas zu finden ist). Meine Wanze hat "zwei kleine schwarze Flecken an den Schenkeln (Femora) der mittleren und hinteren Beine" (wie man aus dem neuen Bild hoffentlich ersehen kann). Damit ist A. klugii ausgeschlossen, wie es heißt. Bliebe noch A. rostrata, welche sehr selten sein soll. Leider habe ich zu rostrata keine unterscheidenden Merkmale gefunden. Also vermutlich A. acuminata, aber nicht nachgewiesen.

Gruß, Peter