Du bist nicht angemeldet.

  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 30. Dezember 2018, 16:01

Pegomya oder Phaonia? --> Pegomya (Anthomyiidae)

Servus,

diese Fotos sind noch von Anfang Mai aus der Lobau bei Wien, deshalb kann ich die genaue Größe nicht angeben. Ich hätte sie als Anthomyiidae (Pegomya) eingeordnet, oder ist die Abdomengröße noch im Rahmen von einer Muscide? Eine Artbestimmung wird dann wohl nicht möglich sein?




LG, Carnifex
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

Beiträge: 71 184

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Dezember 2018, 18:00

Hallo,

das ist ein Pegomyia-Männchen (Anthomyiidae). Nicht nur wegen der Abdomengröße, die ähnliche Phaonia pallida weist auch andere Unterschiede auf (z.B. die berühmte "Phaonia bristle", Analader reicht nicht bis zum Flügelrand).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Dezember 2018, 22:41

Hm, ok - bei der 'Phaonia bristle' fühle ich mich noch nicht ganz sicher, aber ich vermute wenn es mehrere derart lange Borsten an der Hintertibia zu sehen gibt, scheidet Phaonia aus. Die Analader kann ich allerdings auf meinen Bildern kaum erkennen, somit auch nicht ob sie bis zum Flügelrand reicht.
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen