Du bist nicht angemeldet.

  • »Michael Stemmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 9. April 2006

Wohnort: 53572 Unkel, RPf

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 4. Januar 2019, 10:38

Noch eine Weichwanze --> Plagiognathus arbustorum, schwarze Variante

Hallo ForumerInnen,
auch hire weiß ich nicht weiter, das Tier ist eher kleiner als 5 mm. Hat jemand eine Ahnung?

Fundort: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mittelrheintal, 53572 Unkel, Am Stux, Wiese vor Weinberg, etwa 60 NN, 02. 06. 2018. (Studiofoto Michael Stemmer).
Danke im Voraus,
Michael
»Michael Stemmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wanze_180602,01aa.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Stemmer« (4. Januar 2019, 13:04)


Gregor Tymann

unregistriert

2

Freitag, 4. Januar 2019, 11:29

Hallo Michael,

kennst Du garantiert☺. Die schwarze Ausgabe von Plagiognathus arbustorum.

Schönen Gruß

Gregor

  • »Michael Stemmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 9. April 2006

Wohnort: 53572 Unkel, RPf

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. Januar 2019, 13:03

Hüstel ...
ja, die hätte ich erkennen können. Die grüne Variante hatte ich da ja auch ...
Danke, und Gruß vom Stux,
Michael