Du bist nicht angemeldet.

  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Januar 2019, 15:07

Wespe im Totholz?

Hallo zusammen,
im November war ich in einem Naturwaldreservat unterwegs und habe an einem Totholzbaum die u.a. Wespe gesehen.
Nicht weit davon war ein weiterer Totholzbaum mit einer Wabe zu sehen.
Ist es möglich diese Wabe einer bestimmten Wespenart zuzuordnen? Zumal die hier gezeigte Wespe nicht weit davon entfernt war.
Vielen Dank für eine kurze Rückinfo.

Größe der Wabe: ca. hühnereigroß

Ort: offene Lichtung im Naturwald (kein Wirtschaftswald)
»Charly« hat folgende Bilder angehängt:
  • TWespenWabe8.1.jpg
  • TWespenWabe8.2.jpg
  • TotholzWespe8.8.jpg
Gruß Charly

Alle Bilder die hier von mir gezeigt werden kommen aus
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Südpfalz, Bienwald und Umgebung.

Beiträge: 920

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 4. Januar 2019, 14:56

die Nester der ersten 2 Bilder stammen wahrscheinlich von einer Dolichovespula (saxonica; sylvestris,norwegica ) vielleicht auch einer Kurzkopfwespe.... Ganz sicher bin ich mir nicht, aber diese Arten nisten auch frei oberirdisch

Die Wespe dürfte Polistes dominula (Königin) sein, die gerade überwintert. Sie hat mit den gezeigten Nestern nichts am Hut. Die Nester von Polistes dominula haben keine Schutzhülle.
Viele Grüsse Gerhard

  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. Januar 2019, 15:26

Hallo Gerhard,
vielen Dank für Deine Rückinfo!
Gruß Charly

Alle Bilder die hier von mir gezeigt werden kommen aus
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Südpfalz, Bienwald und Umgebung.