Du bist nicht angemeldet.

  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 00:09

welche Dioctria-Arten? -> 3x D. rufipes, 1x D. hyalipennis, 1x D. lateralis

Servus,

bei diesen Raubfliegen bin ich mit der Gattung Dioctria recht sicher, eine Bestätigung der Bestimmungen wäre super leiwand :)

1) Anf Mai, Wien: Dioctria rufipes-Männchen? Die Beute ist vielleicht eine Platypalpus-Art?


2) Ende Mai, Eichkogel bei Mödling: D. rufipes-Weibchen?


3) Ende Mai, Wien: D. hyalipennis-Weibchen?


4) Anf Juli, Wien: D. lateralis-Männchen?


LG, Carnifex
Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.
Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carnifex« (10. Januar 2019, 09:35)


2

Mittwoch, 2. Januar 2019, 19:16

Moin,

sehe ich alles genau so.

VG, Danny
_____________________________________

Atlas der Raubfliegen Deutschlands
www.asilidae.de

Nunmehr erschienen:
Die Raubfliegen Deutschlands

  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Januar 2019, 22:45

Vielen Dank für die Bestätigung!
Über die freien Tage habe ich liegengebliebene Bilder archiviert, dabei habe ich auch noch eine unbestimmte Dioctria gefunden. Ich sehe Ähnlichkeiten zu D. lateralis, aber laut Bestimmungsschlüssel soll die Art eine unterbrochene Bestäubung am Anepisternum aufweisen. Hier ist es jedoch durchgehend. Auch die Beinfärbung (mehr Gelb auf den Hinterschenkeln) unterscheidet sich. Beobachtung stammt von Anfang Mai aus der Lobau bei Wien



Liebe Grüße, Carnifex
Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.
Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

4

Dienstag, 8. Januar 2019, 22:41

Hallo,

das neue Foto sieht für mich aus wie ein immatures Männchen von Dioctria rufipes.

VG, Danny
_____________________________________

Atlas der Raubfliegen Deutschlands
www.asilidae.de

Nunmehr erschienen:
Die Raubfliegen Deutschlands