Du bist nicht angemeldet.

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 834

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Januar 2019, 23:19

Nachtschmetterling mit auffälliger Zeichnung und dickem Hinterleib --> Zahneule - Hada plebeja

Liebe Schmetterlingsfreunde,
leider weiß ich hier nicht, wo suchen. Ich habe verschiedene Kleinschmetterlinge durchsucht, aber auch die Eulenfalter durchgekämmt, bin aber zu keiner Lösung gekommen.
19.05.2018 bei mir auf dem Küchenbalkon in Winnenden, WN, Baden-Württemberg am Licht.
Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgendes Bild angehängt:
  • _DSC0204 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (9. Januar 2019, 22:50)


Beiträge: 71 150

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Januar 2019, 00:13

Hallo Horst,

vom Habitus her ist das für mich weder eine Eule, noch irgendein Mikro, sondern am ehesten ein Zahnspinner (Notodontidae). Frag mich aber nicht, welcher. Am ähnlichsten sehen ihm die aus dem Tribus Notodontini. Mal schauen, was die Spezis sagen...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 834

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Januar 2019, 00:35

Hallo Jürgen,
leider habe ich da auch nichts gefunden, was einigermaßen paßt.(Deshalb schreibe ich ja auch Nachtfalter). Da bin ich nun wirklichgespannt, ob sich da noch etwas tut.
Gruß
Horst

Beiträge: 6 834

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2019, 07:18

Hallöle Ihr beiden,

die ist jetzt bestimmt ganz traurig, daß Ihr etwas anderes als eine Eule draus machen wolltet: Hada plebeja :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 834

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Januar 2019, 22:44

Hallo Kathrin,

besten Dank für die Bestimmung, aber da habe ich selbst nach Deiner Bestimmung Schwierigkeiten, meinen Falter in der BH wiederzuerkennen. Da war ich mit meinem schlechten Blick für die entscheidenden Merkmale chancenlos, eine Bestimmung vorzunehmen und das, obwohl ich diese Art tatsächlich schon einmal hatte, das war allerdings in Georgien.Ich hatte ja die Eulenfalter im Auge, leider vergeblich.

Liebe Grüße
Horst