Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

Wohnort: Wathlingen LK Celle

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:37

Vogel Rätsel

Hallo,

bei einer Durchsicht meiner Fotos- die Jahreszeit ist wie geschaffen für diese Aufgabe- fand ich dieses schlechte Bild. Es eignet sich höchstens
für ein Bestimmungsrätsel und das möchte ich stellen. Was für Vögel sind auf dem Bild zu sehen?
Für die Ornithologen dürfte es keine große Herausforderung sein, das Rätsel zu lösen, oder?
Fotografiert wurde in Niedersachsen.

Viele Grüße

Werner
»Werner« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1120444a.JPG

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Januar 2019, 09:59

Moin Werner,

das ist die Art mit dem wunderbarsten Gesang in der ganzen Republik :D

Beste Grüße von Frank

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 5. März 2018

Wohnort: Molfsee (bei Kiel), Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. Januar 2019, 10:33

Hallo zusammen,
wie gut, dass ich einen Sinn für Ironie habe. 8) Kann melodisch schon fast mit dem Kernbeisser mithalten.
Beste Grüße
Stefan
Beste Grüße

Stefan

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Januar 2019, 11:18

und auch die Farbenpracht ist berauschend - kommt aber bei diesem Bild ganz schlecht rüber

LG, Carnifex
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 5. März 2018

Wohnort: Molfsee (bei Kiel), Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. Januar 2019, 11:55

Moin Carnifex,
dafür trägt er es ja im Namen.
Beste Grüße

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan May« (11. Januar 2019, 19:44)


  • »Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

Wohnort: Wathlingen LK Celle

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 12. Januar 2019, 14:40

Respekt, ihr seid wohl auf dem richtigen Weg. :thumbup:
Denn schillernd bunte Vögel mit anmutigem Gesang....
sind sie nicht. :D
Für die Unsicheren kommt noch ein weiteres Foto. weißnix
Viele Grüße
Werner
»Werner« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1180783a.jpg

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 12. Januar 2019, 20:35

"Vögel mit anmutigem Gesang....
sind sie nicht. "

Für Technik-Freaks hört sich das aber bestimmt ganz gut an, außerdem sehen die Eier recht interessant aus...
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Beiträge: 1 438

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. Januar 2019, 12:49

Hallo,
habe diesen Vogel noch nicht bewusst in freier Natur wahrgenommen. Daher nur Bestimmung anhand der Internetsuche.
Aber grau ist alle Theorie! Bitte daher um Bestätigung oder um Korrektur.
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN

  • »Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

Wohnort: Wathlingen LK Celle

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Januar 2019, 19:28

Grauschnäpper

Hallo,
ihr seid alle auf dem richtigen Weg, wenn ich die Hinweise richtig interpretiert habe. In zwei aufeinanderfolgenden Jahren haben sie im Garten gebrütet, seit dem leider nicht mehr. :sad:
Ich hoffe es hat euch bisschen gefordert.

Werner
»Werner« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1120450_Grauschnäpper.JPG

Beiträge: 71 523

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Januar 2019, 20:25

Hallo Werner,

In zwei aufeinanderfolgenden Jahren haben sie im Garten gebrütet, seit dem leider nicht mehr.

als ich hier vor fast 20 Jahren einzog, haben mehrere Jahre lang Grauschnäpper hier am Pferdestall und in einer Nisthilfe unter dem Terassendach unserer Nachbarin gebrütet, und wir konnten ihre Jagdflüge oft aus dem Küchenfenster beobachten. Doch das ist seit gut 10 Jahren vorbei ;(. Ich weiß nicht, ob es am Abhacken der Bäume in Nachbars Garten oder am Tod des Ponys im Stall (weniger Insekten) liegt oder am allgemeinen Insektenschwund, aber auch die Stare, die früher hier jedes Jahr mehrere Nester rund um Haus und Stall unter den Dachziegeln bauten (ein Nest befand sich offenbar direkt hinter der schrägen Wand hier im Wohnzimmer, da konnte ich immer das Tschilpen und Scharren hören, als wäre es direkt im Raum), sind seit Langem verschwunden. Ich kann mich kaum erinnern, wann ich hier zuletzt einen Star gesehen habe. Früher saßen sie im Frühling immer direkt über dem Schlafzimmer auf dem Dachgiebel und ahmten täuschend echt einen Bussard nach oder flogen Scheinangriffe auf den Kater am offenen Badezimmerfenster - wohl wissend, daß sie für ihn durch das Katzengitter unerreichbar waren. :D Dem armen Kater fielen jedes Mal fast die Augen raus... *staun*


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 438

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Januar 2019, 21:38

Hallo Werner,

danke für das Rätsel. Hat Spaß gemacht.
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN