Du bist nicht angemeldet.

  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. Januar 2019, 19:05

Celypha lacunana? --> bestätigt

Diesen Wickler habe ich am 02.09. fotografiert.
Handelt es sich hier um Celypha lacunana? Davon gibt es dort eine Menge. Die waren aber eher bräunlich und nicht so kontrastreich gefärbt.

Viele Grüße
Daffa
»Daffa« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1070327-11 klein.jpg
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daffa« (11. Januar 2019, 14:48)


Beiträge: 69 693

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2019, 19:22

Ich würde hier auch Celypha lacunana sehen. Die Art ist recht variabel. Bei denen hier von Thomas traue ich mir allerdings keine Zuordnung zu.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. Januar 2019, 14:48

Da ich bisher keinen Protest gelesen habe, sortiere ich ihn unter Celypha lacunana ein.
Danke Jürgen.
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Beiträge: 740

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2013

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Januar 2019, 15:47

Hallo Jürgen, meine kommen mir auch irgendwie "spanisch" vor.

Lieben Gruß
Thomas

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher