Du bist nicht angemeldet.

  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 25. Januar 2019, 15:06

Wespe mit gefiederten Fühlern- Cladius cf. pectinicornis? --> Cladius sp. (m)

Dieses Tierchen (6 mm) saß heute innen am Fenster. Ob die von draußen rein kam (mittags um die 0 Grad) oder in meinen Zimmerpflanzen war, kann ich nicht sagen; mehr als meine Vermutuing " Wespe" auch nicht.
Sigmaringendorf, B.-W., 25.01.2019
Vielen Dank für weitergehende Hinweise und HG
Ulrich
»Ulrich Feldmeier« hat folgende Bilder angehängt:
  • P7770267ax.jpg
  • P7770270ax.jpg
  • P7770284ax.jpg
  • P7770286by.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Feldmeier« (29. Januar 2019, 18:06)


Beiträge: 71 883

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 25. Januar 2019, 21:23

Hallo Ulrich,

auf jeden Fall eine Pflanzenwespe, vielleicht ein Männchen der Familie Diprionidae? Dann könnte sie mit Brennholz oder einem Weihnachtsbaum ins Haus gekommen und zur falschen Zeit geschlüpft sein. Die Arten leben an Nadelhölzern.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 26. Januar 2019, 14:50

Danke, Jürgen.
Ich ergänze dann mal die Überschrift mt "Diprionidae?".
Vielleicht weiß da jemand noch mehr.HG Ulrich

Beiträge: 984

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

Wohnort: Wathlingen LK Celle

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 26. Januar 2019, 15:42

Hallo Ulrich,
ich habe einen anderen Vorschlag, versuch es doch mal mit der Gattung Cladius. Die scheint mir ähnlich.
Viele Grüße
Werner

  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 26. Januar 2019, 17:49

Hallo Werner,
die Bilder, die ich im net von Cladius pectinicornis finde, sehen schon verdammt ähnlich aus. Ich habe allerdings keine Ahnung, ob es da Verwechslungsarten gibt.
Ich ändere die Fragestellung im Thema deshalb noch einmal in diese Richtung.
Jedenfalls ganz herzlichen Dank für Deinen Hinweis!
HG
Ulrich