Du bist nicht angemeldet.

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 591

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 28. Januar 2019, 23:40

Rindenspanner in Wolfsried --> Aschgrauer Rindenspanner - Hypomecis punctinalis (m)

Liebe Schmetterlingsfreunde,
wie so oft, fehlt mir bei den Rindenspannern zumeist der Durchblick.
Wenn das so ist, dann ist es zumeist der Rauten-Rindenspanner. Hier auch?`
12.05.2018 am Licht im Feriendorf Wolfsried, Stiefenhofen, LI, Bayern
Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgendes Bild angehängt:
  • _DSC0076 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (30. Januar 2019, 22:16)


Beiträge: 70 015

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Januar 2019, 02:18

Hallo Horst,

ich rate mal - zur Übung für mich - mal ein bißchen mit: Männchen von Ectropis crepuscularia?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 6 757

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Januar 2019, 09:12

Hallihallo,

die Männchen von E. crepuscularia haben nicht so extrem gefiederte Antennen und nicht diesen schönen ringförmigen Makel auf den Hinterflügeln :). Deshalb kommen wir hier zu Hypomecis punctinalis.

Alles Liebe, Kathrin

Beiträge: 70 015

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Januar 2019, 09:25

Hallo Kathrin,

diesen schönen ringförmigen Makel auf den Hinterflügeln :). Deshalb kommen wir hier zu Hypomecis punctinalis.

ja, wegen des Ringmakels habe ich auch zigmal hin- und hergeschaut zwischen diesen beiden Arten. Aber ich meinte, die für E. crepuscularia typische, zweifarbige Ader-Gabelung zu sehen (siehe hier unter Diagnose). Deswegen habe ich dann letzlich die falsche Art favorisiert... :rolleyes:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 591

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Januar 2019, 16:31

Hall Ihr beiden,
allerbesten Dank für die Bestimmung bzw. Bestimungsbeiträge. Es uzeigt mir wieder mal, daß es besser ist, die Rindennspanner nicht eigenständigt zu bestimmen, d.h. mich abzusichern.

Es grüßt
Horst