Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 1. Februar 2019, 15:00

Ebenfalls Crabro cribrarius? --> Crabro peltarius

Hallo zusammen,

handelt es sich bei diesem Tier ebenfalls um ein Männchen der Art Crabro cribrarius?

Funddaten: Deutschland, Schleswig-Holstein, bei Büsum, 11.08.2005

LG und Dank,
Christoph
»Christoph« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC09725.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christoph« (1. Februar 2019, 23:38)


2

Freitag, 1. Februar 2019, 22:04

Nein, das ist ein Männchen von Crabro peltarius. Die Unterschiede liegen u.a. in der Skultur des Mesonotum (Bruststück), der weniger dichten BEhaarung, anderer Form des Vorderbeines etc. Die Art is in den Sandgebieten Norddeutschlands nicht selten.

Gruss, Christian

3

Freitag, 1. Februar 2019, 23:45

Hallo Christian,

vielen Dank für deine Rückmeldung, Bestimmungshilfe und Erklärung.

LG, Christoph