Du bist nicht angemeldet.

  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Februar 2019, 10:46

In Winterruhe gestört - Rhyparachromus vulgaris? --> bestätigt

Heute ist es bei uns knackig kalt (ca.-8 Grad). Unter Rinde eines pfostens aus Nadelholz am Donauufer fand ich eine Gruppe von ca. 12 Wanzen, ca. 8 mm lang.
Am besten gefällt mir im Bildvergleich und aufgrund der Fundumstände Rhyparachromus vulgaris. Liege ich richtig?
Sigmaringendorf, B.-W, 06.02.2019
Danke und HG
ulrich
»Ulrich Feldmeier« hat folgende Bilder angehängt:
  • P7770338ax.jpg
  • P7770338bxjpg.jpg
  • P7770340ax.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Feldmeier« (6. Februar 2019, 13:19)


Beiträge: 70 270

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:52

:thumbup:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Februar 2019, 13:19

Danke für die Bestätigung, Jürgen!
HG
Ulrich

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher