Du bist nicht angemeldet.

  • »Thoma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2013

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:04

Eristalis pertinax? --> Eristalis interrupta

Liebes Forum,
wegen der Vorderfüße bin ich hier bei Ersitalis pertinax gelandet. 09.08.2018/ lichte Waldstelle auf Doldenblütler/ Oberpfälzer Wald. Größe 11 mm.


Lieben Gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thoma« (11. Februar 2019, 00:03)


Beiträge: 71 921

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Februar 2019, 19:31

Hallo Thomas,

wegen der Vorderfüße bin ich hier bei Ersitalis pertinax gelandet.

die Tarsen sind aber nicht wirklich hell, und der sonstige Eindruck spricht auch gegen die (größere) E. pertinax. Das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein E. interrupta-Weibchen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Thoma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2013

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. Februar 2019, 00:02

Vielen Dank, Jürgen! Die übernehme ich ohne cf. Auf einem weiteren Bild habe ich auch noch die

gefiederte Fühlerborste dokumentiert...
Lieben Gruß
Thomas