Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 27. Februar 2019, 14:49

Oedipoda caerulescens? --> bestätigt

Hallo,
hab noch eine Altlast aus dem Vorjahr gefunden. Diese Schrecke fotografierte ich am 30.9.2019 bei einem Spaziergang in den Mur-Auen in Graz-Umgebung auf dem Kiesweg.

Handelt es sich hierbei um Oedipoda caerulescens oder lieg ich da komplett daneben?
Liebe Grüße
Sabine
»Sabine G.« hat folgende Bilder angehängt:
  • evtl. Blauflügelige Ödlandschrecke (Oedipoda caerulescens)30.9 (1).JPG
  • evtl.Blauflügelige Ödlandschrecke (Oedipoda caerulescens)30.9 (2).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sabine G.« (27. Februar 2019, 17:58)


Beiträge: 1 355

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Februar 2019, 15:06

Hallo Sabine,

nein, da liegst Du völlig richtig. Ich nehme an, es ist das selbe Individuum (aufgrund des gleichen "Flügelschadens")? Denn die erste Aufnahme ist sehr dunkel geraten, da sieht das Tier fast wie Psophus stridulus aus, aber es ist auch Oedipoda.

LG

Werner

3

Mittwoch, 27. Februar 2019, 17:58

Hallo Werner,
vielen Dank für die Bestätigung. Ja es ist dasselbe Tier, ist dann ins Gebüsch gehüpft, das 2. Foto gelangt besser.
Liebe Grüße Sabine

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher