Du bist nicht angemeldet.

  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Februar 2019, 15:32

Oulema melanopus (Rothalsiges Getreidehähnchen)? --> Oulema melanopus/duftschmidi

Diesen Käfer fand ich gestern im Garten. Er war ca. 5mm groß.
Vom optischen her gleicht er ziemlich einem Oulema melanopus. Allerdings wäre es dafür aber etwas zu früh, auch wenn wir tagsüber Temperaturen bis 15 Grad haben.

Lässt er sich anhand des Fotos bestimmen?
»Daffa« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6538.jpg
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daffa« (27. Februar 2019, 18:17) aus folgendem Grund: Bestimmung


Beiträge: 70 361

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Februar 2019, 17:06

Hallo Daffa,

Vom optischen her gleicht er ziemlich einem Oulema melanopus.

Oulema melanopus oder duftschmidi (am Foto nicht zu unterscheiden, beide häufig).

Zitat

Allerdings wäre es dafür aber etwas zu früh

Nein, die kann man auch an sonnigen Tagen mitten im Winter beobachten. Meine Erstsichtung dieses Jahr war der 03.02. (Rekord: 03.01.13). Zur Zeit sitzen sie hier in Massen an Hauswänden und Baumstämmen.

Zitat

auch wenn wir tagsüber Temperaturen bis 15 Grad haben.

Hier sich von Montag 16,6 auf heute 18,8 °C steigernd. Leider soll das schöne Wetter ab morgen erstmal für wenigstens zwei Wochen vorbei sein. ;(


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Februar 2019, 18:16

Danke für die Erläuterungen, Jürgen.
Hoffen wir mal. dass das Wetter es sich noch einmal überlegt und uns zumindest nicht so lange ärgert. ;)
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.