Du bist nicht angemeldet.

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 737

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. Februar 2019, 20:15

Spinne mit Parasit

Hallo Allerseits,
handelt es sich bei der Spinne um Linyphia hortensis und ist der Parasit eine Fliegen- oder Schlupfwespenlarve?
Wer weiß es?
FD: 16.02.2019, Breckerfeld, Brachfläche, Größe ca. 4 mm
»Axel Steiner« hat folgende Bilder angehängt:
  • s2-m.jpg
  • s1-m.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

2

Montag, 18. Februar 2019, 20:29

Hallo Axel,

ich habe vor Jahren einmal einen ähnlichen Fall beobachtet... da war es Tetragnatha obtusa mit der Larve einer Pimplinae.

Lieben Gruß,
Christoph
»Christoph« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tetragnatha obtusa mit Larve einer Pimplinae.jpg

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 737

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 18. Februar 2019, 20:48

Hallo Christoph,
ja ich hatte auch schon gelegentlich solche Beobachtungen.
Ich fand das noch recht früh im Jahr. Oder überwintern die Eier teilweise an der Spinne und schlüpfen erst im Folgejahr?
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

Beiträge: 70 315

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Februar 2019, 20:13

Hallo Axel,

viele Fakten kann ich da auch nicht beitragen (auch bei der Spinne bin ich bzgl. Linyphia hortensis nicht sicher, kann aber sein). Ich vermute, daß eher Junglarven als Eier an der Spinne überwintern. Gerade von Spätherbst bis Vorfrühling finde ich häufiger Spinnen mit parasitoiden Larven.

Schlupfwespe mit Kugelspinne --> cf. Polysphincta sp.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 737

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Februar 2019, 21:57

Hallo Jürgen,
ein Dank auch an dich :-)
Dann bleibt es halt erst einmal bei einer unbestimmten Spinne mit Parasit.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 737

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 2. März 2019, 09:28

Tetragnatha montana mit Parasit?

Hallo Allerseits,
ich hätte hier noch ähnliche Bilder vom letzten Wochenende nachzuliefern.
Ist das hier T. montana?
FD: 24.02.2019, an der Ennepe in der Ufervegetation, Größe: ca. 6 mm
»Axel Steiner« hat folgende Bilder angehängt:
  • tetra1.jpg
  • tetra.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

Beiträge: 70 315

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 2. März 2019, 15:22

Hallo Axel,

Ist das hier T. montana?

sieht so aus.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 737

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 2. März 2019, 17:34

Hallo Jürgen,
herzlichen Dank für die Bestätigung :)
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert