Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 532

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Februar 2019, 19:16

Acericerus vittifrons Weibchen? --> bestätigt

Hallo,
vor ein paar Tagen habe ich am Wiener Kahlenberg diese etwa 6mm große Zikade gesehen. Ich denke, es ist eher ein Acericerus vittifrons Weibchen als ein Acericerus ribauti Weibchen. Richtig gedacht?
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Acericerus vittifrons (w) K-Berg190220 (1).jpg
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Acericerus vittifrons (w) K-Berg190220 (2).jpg
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Acericerus vittifrons (w) K-Berg190220 (3).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (22. Februar 2019, 00:23)


Beiträge: 70 279

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Februar 2019, 20:25

Hallo Konrad,

Ich denke, es ist eher ein Acericerus vittifrons Weibchen als ein Acericerus ribauti Weibchen. Richtig gedacht?

die von mir hier als A. vittifrons abgelegten Weibchen vom 14. und 17.02. am Haus sehen jedenfalls genauso aus.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Acericerus_vittifrons_W1.jpg
  • Acericerus_vittifrons_W2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 532

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. Februar 2019, 00:25

Danke, Jürgen,
aber gleichzeitig melde ich leichte Zweifel an. Dein Weibchen vom 14.2. könnte vielleicht A. ribauti sein. Wäre nett, dazu von Herbert zu hören...
Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 70 279

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. Februar 2019, 00:38

Hallo Konrad,

aber gleichzeitig melde ich leichte Zweifel an. Dein Weibchen vom 14.2. könnte vielleicht A. ribauti sein.

hmm... Ich hatte an dem Tag beide Arten vor der Linse. Ich gebe zu, daß ich mich bei den Weibchen vorrangig am aufgehellten hinteren Flügeldrittel orientiert habe. Auf den ersten beiden Fotos unten eins, welches ich deshalb als A. ribauti abgelegt hatte. Daß am selben Tag auch A. vittifrons unterwegs war, sieht man am Männchen auf dem dritten Bild.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Acericerus_ribauti_W1.jpg
  • Acericerus_ribauti_W2.jpg
  • Acericerus_vittifrons_M1.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 532

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 23. Februar 2019, 18:26

Danke Jürgen,

bei Deinen letzten drei Fotos bin ich ganz Deiner Meinung.
Schönes Wochenende (anders als in anderen Teilen Österreich, wo es Frühlingstemperaturen hat, war's heute in Wien noch saukalt),

Konrad

6

Samstag, 2. März 2019, 21:44

die beiden ersten von jürgen könnten tatsächlich ribauti sein, ist aber eine schlechte perspektive
herbert