Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 3. März 2019, 18:37

Pardosa eventuell monticola? --> Pardosa cf. monticola

Schönen Abend,
Das ging schnell, gestern Trockensteinmauer fertiggebaut, heut war schon der erste Bewohner da. :thumbsup:

Ich hätt da jetzt auf Pardosa ( evtl. monticola )getippt, wieder falsch? :S

Körpergröße geschätzt 4mm

Liebe Grüße

Sabine
Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, 3.3.2019 an Trockensteinmauer
»Sabine G.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.3.2019 005.JPG
  • 3.3.2019 008.JPG
  • 3.3.2019 009.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sabine G.« (3. März 2019, 22:00)


Beiträge: 70 315

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. März 2019, 20:01

Hallo Sabine,

Pardosa monticola-Gruppe. Könnte an dem Standort wohl schon P. monticola sein. Siehe aber auch hier unter "Ähnliche Arten".


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Sonntag, 3. März 2019, 21:59

Hallo Jürgen,
vielen Dank! Ja, die beiden Seiten hab ich mir angeschaut und irgendwie bin dann ich bei P.monticola gelandet. :whistling:
Liebe Grüße
Sabine