Du bist nicht angemeldet.

  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. März 2019, 17:00

Fannia canicularis?

Servus,

aus dem Biomüll ('Wurmkiste') kam mir diese Fliege entgegen. Gehe ich richtig davon aus, dass es ein Weibchen von Fannia canicularis ist? Ca. 5mm lang


LG, Carnifex
Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.
Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

Beiträge: 70 314

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. März 2019, 18:28

Hallo Lorin,

ich muß gestehen, daß ich mit nicht lebenden Tieren in ihrer logischerweise unnatürlichen Haltung wenig anfangen kann, deshalb ohne Gewähr, sieht aber danach aus. Und die Fundumstände sprechen auch dafür.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fannia canicularis 4.5mm f.01.jpg
  • Fannia canicularis f.01.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. März 2019, 19:38

Vielen Dank :thumbup: Ich hätte sie auch lieber im lebenden Zustand festgehalten. Auf Diptera.info hat sich bisher noch niemand zu geäußert...
Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.
Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher