Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 3. April 2019, 22:43

Eupeodes sp.? --> Eupeodes corollae

Hallo miteinander,

ich denke einmal Eupeodes sp. kommt hin. Kann man in dem Fall auch die Art bestimmen? Ich finde Eupeodes luniger könnte gut passen...

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Eschbach im Garten,11,4mm, 02.04.19

LG und Dank,
Christoph
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • _MG_2352.jpg
  • _MG_2345.jpg
  • _MG_2347.jpg
  • _MG_2353.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christoph« (4. April 2019, 16:51)


Beiträge: 70 738

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. April 2019, 23:53

Hallo Christoph,

Ich finde Eupeodes luniger könnte gut passen...

die Hinterleibsflecken scheinen den Seitenrand zu berühren, also offensichtlich nicht luniger.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Donnerstag, 4. April 2019, 00:33

Hallo Jürgen,

danke für den Hinweis! Käme dann Eupeodes corollae in Frage?

LG, Christoph

Beiträge: 70 738

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. April 2019, 02:10


danke für den Hinweis! Käme dann Eupeodes corollae in Frage?

Das wäre die logische Alternative.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Donnerstag, 4. April 2019, 16:53

Hallo Jürgen,

besten Dank für deine Rückmeldung und Bestimmungshilfe!

Christoph