Du bist nicht angemeldet.

  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. April 2019, 16:32

Ist das eine Spinne? --> Psyche sp.

Dieses Exemplar saß vor einigen Tagen an unserer Haustür in Itzehoe/Holstein. Es maß (wie abgebildet) ca. 10 mm.
Zunächst hielt ich es für eine vertrocknete Fruchtkapsel, die dort durch den Wind hin geweht wurde. Als es aber am nächsten Morgen an anderer Stelle der Tür saß, wurde ich skeptisch und vermutete ein Insekt oder eine Spinne (dazu passen aber die "Beine" nicht wirklich).
Beim Anstoßen bewegte es sich nicht. Näher untersuchen und dabei eventuell zerstören, wollte ich es nicht und begnüge mich mit einem Foto.
Nachmittags saß es wieder an anderer Stelle und Abends war es dann verschwunden.
Kann jemand dieses Objekt identifizieren?
»Daffa« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6713.jpg
  • IMG_6714.jpg
  • IMG_6707.jpg
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daffa« (7. April 2019, 14:32)


Beiträge: 6 019

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. April 2019, 17:01

Hallo Daffa!

Also Spinne ist das mal ganz sicher keine. Das ist der Raupensack von Psychidae (Echte Sackträger) und bewegt hat er sich, weil die Raupe gewandert ist. Vielleicht kann ein Experte das näher bestimmen. Schau mal ins Lepiforum: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Foto…chinae_1_Saecke oder http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Foto…eriginae_Saecke.

LG Ira

  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. April 2019, 18:32

Hallo Ira,
vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Derartige Säcke und die dazu gehörigen Falter habe ich bewußt noch nie gesehen.

Dann müsste Jürgen dieses Thema zu den Faltern verschieben. Vielleicht kann dann noch jemand weiteres dazu klären.
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Beiträge: 70 728

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 5. April 2019, 21:39

Hallo Daffa,

Dann müsste Jürgen dieses Thema zu den Faltern verschieben. Vielleicht kann dann noch jemand weiteres dazu klären.

Ja, ich verschiebe. Zu der Art kann ich noch sagen, daß es sich um die überall sehr häufige Psyche casta oder die seltene, wärmebedürftige P. crassiorella handelt.
Während sich die Säcke hier in großer Zahl am Haus, Wintergarten, Baumstämmen usw. finden, habe ich erwachsene Tiere (wie normale Falter aussehende Männchen) bisher auch nur zwei- oder dreimal gefunden und in einem Fall bestimmen können (durch Zahl der Fühlerglieder). Komischerweise war das dann ausgerechnet die seltene P. crassiorella. Ich glaube nicht, daß sich die Arten nach Larven oder deren Säcken optisch bestimmen lassen.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Psyche crassiorella 6mm m..jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 7. April 2019, 14:31

Vielen Dank für das Eingrenzen und die Erläuterungen.
Ich werde es dann mal unter Psyche sp. ablegen.
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), einzelnen Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher